Schlagwörter

, , , ,

Levico -Trient / Italien

 

Dieses Jahr ging es mal wieder ins „Trentino“ – das Land der 297 Seen. Trentino hat eine Fläche von ca. 6200 Quadratkilometer und hat 538000 Einwohner. Hauptstadt des Landes ist „Trient“. Der Naturpark Adamello-Brenta, die seenreiche Berglandschaft und die zahlreichen Wintersportgebiete wie Madonna de Campiglio bescherten der Gegend einen touristischen Aufschwung der letzten Jahre. Der höchste Berg im Trentino ist der Monte Cevedale mit 3769 m Höhe. Im Gegensatz zu Südtirol wird fast nur ausschließlich „Italiensch“ gesprochen. Ich denke fast jeder ist schon an Trient vorbeigefahren, es liegt direkt an der Autobahn vom Brenner in Richtung Verona und den Gardasee.

Die Landwirtschaft spielt im Trentino neben dem Tourismus eine große Rolle. Insbesondere der Anbau von „Äpfel – Golden Delicious“ nimmt einen hohen Stellenwert ein. Die Weinproduktion ist aber auch sehr bedeutend.

Die Seenlandschaft stand in diesem Jahr im Vordergrund unseres Besuches. Wir hatten dieses Jahr absolutes Traum und Badewetter und dies Ende September. Die ersten Tage erreichten immerhin noch Temperaturen von knapp 30 Grad und somit war natürlich schwimmen angesagt. Gegen Ende fielen die Temperaturen dann auf ca. 18 Grad, aber wir hatten immer einen wolkenlosen blauen Himmel der das Trentino und seine Landschaft besonders reizvoll macht.

Unser Hotel hatten wir direkt am Levico See in Levico Therme. Ein Kurort mit einem Thermalbad das besonders beliebt ist. Dieses Jahr buchten wir zum ersten Mal ein reines Bio-Hotel. Alle Speisen werden nur aus Produkten der umliegenden Region zubereitet. Von einer Hotelbewertung sehe ich wie immer ab, da die Geschmäcker und Vorstellungen einfach zu unterschiedlich sind. Wer will kann sich aber natürlich jederzeit im Internet diese anschauen. Meinen ersten Beitrag möchte ich mit dem Hotel und dem Ort Levico beginnen. Hier der Link zum Hotel !

Der Ort selbst hat ca. 6500 Einwohner und ist ein beliebter Ferienort im Valsugana Tal. Ideal natürlich die 2 Badeseen Levico See und Caldonazzo See in unmittelbarer Nähe. Der Ort ist sehr ruhig und Nachtschwärmer kommen hier bestimmt nicht auf ihre Kosten. In der Fussgänerzone befinden sich Geschäfte, Einkaufsmöglichkeiten und Cafes.

http://www.biohotelelite.it/

 

Im nächsten Beitrag geht es um den Levico See und dem Kurpark !

Zum vergrößern Fotos bitte anklicken !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress ).

Levico mit Levicosee

Unser Hotel „Elite“

 

 

 

Direkt unterhalb vom Hotel das Thermalbad

Ausblick vom Balkon

Aufnahmen vom Ort

Was hier wohl gefeiert wird ?