Deutschland – Kleine Reise durch das Schwabenland –

Schwaben ist eine historische Landschaft in Südwestdeutschland. Die Bezeichnung sowie die Gebrauchssprache ist überwiegend “ Schwäbisch “ . Unsere größte Stadt ist unsere Landeshauptstadt „Stuttgart. Eine Unterteilung gibt es in Niederschwaben und Oberschwaben. Oberschwaben verbindet man mit der Gegend ab der Schwäbischen Alb bis an Bodensee. Hier ein kleiner Auszug zum Teil aus der Region ! Kompletter Beitrag “ Weiterlesen“„Deutschland – Kleine Reise durch das Schwabenland –“ weiterlesen

Deutschland – Schwäbische Alb – Bossler –

Gruibingen/Baden Württemberg Der Boßler  ist ein 799,9 m hoher Berg der Schwäbischen Alb. Der prägnante Gipfel liegt am Albdrauf auf der Gemarkung der Gemeinde Gruibingen Landkreis Göppingen. An der Autobahn A8 bei der Raststätte Gruibingen befindet sich der Parkplatz . Von dort stetig bergauf bis zum Bosslerhaus ( ca. 45 Minuten ). Vom Bosslerhaus noch ca. 15 Minuten bis zum Bosslergipfel.„Deutschland – Schwäbische Alb – Bossler –“ weiterlesen

Deutschland – Schwäbische Alb -Burg Teck –

Owen/Baden Württemberg Die Burg Teck ist eine 773 Meter hoch gelegene Gipfelburg südlich der Stadt Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg. Ende des 19. Jahrhunderts wurde auf der mittelalterlichen Ruine ein Aussichtsturm errichtet, dem im 20. Jahrhundert eine Veranstaltungshalle und ein Wanderheim des Schwäbischen Albvereins folgten.  Die früheste Erwähnung der Burg Teck findet man in einem„Deutschland – Schwäbische Alb -Burg Teck –“ weiterlesen

Deutschland – Schwäbische Alb – Kurort Bad Boll

Bad Boll / Baden Württemberg Heute ging ich eine Runde in der Nähe der Kurklinik in Bad Boll. Am Fuße der Schwäbischen Alb, inmitten von grünen Streuobstwiesen befindet sich die Rehaklinik Bad Boll. Die Rehaklinik Bad Boll im Kurhaus Bad Boll ist eine Fachklinik für Orthopädie, Rheumatologie und Schmerztherapie und zählt mit ihrer über 400„Deutschland – Schwäbische Alb – Kurort Bad Boll“ weiterlesen

Deutschland – Schwäbische Alb – Nordalb

Deggingen / Baden Württemberg Die Nordalb war bis Anfang der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts viel unberührte Natur, viel Wald und einige Schafweiden. Dann war es mit der Ruhe vorbei…. Die SA errichtete eine Sportschule, die im Sommer 1934 fertiggestellt wurde. Die Entmachtung der SA im Juni 1934 führte zur Umfunktionierung des Geländes in eine„Deutschland – Schwäbische Alb – Nordalb“ weiterlesen

Deutschland – Schwäbische Alb -Schopfloch – Reiterfelsen

Schopfloch/ Baden Württemberg Heute ging es zu den Reiterfelsen bei Schopfloch auf der Schwäbischen Alb. Tolle Aussichtsfelsen auf der Schwäbischen Alb mit Blick hinunter in den Ort Gutenberg. Kompletter Beitrag weiterlesen oder Titelüberschrift anklicken ! Zum vergrößern Fotos anklicken !

Deutschland – Schwäbische Alb – Dachsbühlhügel –

Kirchheim / Baden Württemberg Heute Mittag ging es rund um den Dachsbühlhügel. Es handelt sich hier um einen kleinen Hügel worauf im Jahre 1834 ein kleines Unterstandshäuschen für Feldschützen erbaut wurde. Kompletter Beitrag Titelüberschrift oder weiterlesen anklicken !

Deutschland – Schwäbische Alb – Wilhelmsbänkle

Grabenstetten – Baden Württemberg Heute besuchten wir den Ort Grabenstetten auf der Schwäbischen Alb. Dort ging es zum „Wilhelmsbänke“ einem markanten Aussichtspunkt . Kompletter Beitrag “ weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken ! Zum vergrößern der Fotos anklicken !

Deutschland – Schwäbische Alb – Römersteinturm

Römerstein / Baden Württemberg Was für ein Traumwetter ! Heute nachmittag ging ich mit dem Hund auf die Schwäbische Alb nach Römerstein. Hier gibt es den Römersteinturm. Kompletter Beitrag “ Weiterlesenfunktion“ oder Titelüberschrift anklicken ! Zum vergrößern Fotos bitte anklicken !

Deutschland – Hausberg “ Aichelberg“

Aichelberg / Baden Württemberg Heute ging es bei bestem Wetter mal wieder auf meinen Hausberg ! Strahlend blauer Himmel aber frostige Temperaturen. Kompletter Beitrag “ Weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken ! Zum vergrößern Fotos bitte anklicken ! Um 1220 wurde eine Burg der Grafen von Aichelberg gebaut. 1330 gingen Burg und Dorf Aichelberg an die Grafen von Kirchheim über. 1334 gelangte Aichelberg„Deutschland – Hausberg “ Aichelberg““ weiterlesen