Berlin 2017 – Lost Place in Berlin

Schlagwörter

Berlin / Deutschland

In der Nähe vom Alexanderplatz entdeckten wir diesen gigantischen Lost Place. Es handelt sich um das ehemalige „Amt für Statistik“ ! Rein oder nicht rein lautete die Frage ?

Einfach wäre es nicht gewesen denn Zäune und verschlossene Türen ließen  keinen Zugang zu. Auf der Rückseite entdeckten wir aber eine Stelle wo es unter Umständen gegangen wäre. Uns lief die Zeit davon und außerdem in einer fremden Stadt wo man nicht weiß was sich hinter den Kulissen abspielt ! Der Mut hat mich einfach verlassen und  auf der anderen Strassenseite war viel Polizei wegen einer politischen Veranstaltung.

Zum vergrößern bitte anklicken !

Weiterlesen

Advertisements

Volksbad der Stadt Nürnberg ! Ein Top Lost Place

Schlagwörter

, , ,

Nürnberg / Bayern

 

 

Das Volksbad der Stadt Nürnberg wurde von 1911 bis 1913 errichtet. Es gilt als Juwel der Jugendstil-Badekultur. Die Baugestaltung zitiert römische Thermen wie etwa das Säulenportikus am Eingang der Halle.

Die Baukosten beliefen sich damals auf 1,8 Millionen Mark. Am 2.Januar 1914 wurde es feierlich eröffnet. Insgesamt gibt es 3 Schwimmhallen ( 2 für Männer und 1 für Frauen) sowie 14 Duschräume, ein Dampfbad , 66 Wannenbäder und ein Hundebad. Ebenfalls integriert war ein Frisör , eine Wäscherei und eine Cafeteria. Im Ersten Weltkrieg blieb es für 3 Monate geschlossen. Ab 1921 stand die Schwimmhalle 1 dem Schwimmunterricht an den Volksschulen zur Verfügung.Der Eintritt betrug damals 20 Pfennig.

Bereits 1933 beschloss der Stadtrat, dass Juden die Benutzung öffentlicher Badeanstalten untersagt wird. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Bad hauptsächlich durch Bombenangriffe der Britischen Armee stark beschädigt und zu 70 Prozent zerstört.

Der etappenweise modernisierte Aufbau zur damaligen Zeit war 1959 abgeschlossen. Durch immer weniger Besucherzahlen wurde es 1994 stillgelegt.Dies ist meiner Meinung nach auf einem Foto der Badezeiten zu erkennen.

Bis heute konnte kein Investor oder eine langfristige Nutzung gefunden werden.

Zeitweise fanden Techno-Partys statt. Heute wird das Schwimmbad von einem Verein (Geschichte für Alle e.V) betreut bzw. für Führungen angeboten ( Öffnungstage bzw. Führungen findet man im Internet). Man kann das Bad aber auch tageweise für Fotoshooting mieten ! Eine alleinige Begehung ist nicht möglich.

Zum vergrößern der Fotos bitte anklicken ! Sie lohnen sich !

Vorderansicht

Weiterlesen

Rundwanderung auf der Nordalb !

Schlagwörter

, , , ,

Deggingen im Täle / Baden Württemberg

 

Auch bei „Mannisfotobude“ ging das letzte sonnige Wochenende nicht spurlos vorbei !

Man musste das Sonnenwetter einfach nochmals ausnützen , es könnte für dieses Jahr das letzte sein !. Die Wanderung ging vom Parkplatz Nordalb durch die Wacholderheiden in Richtung Aussichtsfels. Von hier hat meinen einen tollen Blick hinunter nach Deggingen und ins „Täle“.

Zum vergrößern die Fotos einfach anklicken !

Weiterlesen

Am Fornsbacher Waldsee

Schlagwörter

, , ,

Fornsbach/ Baden Württemberg

 

Der Fornsbacher Waldsee liegt in der Nähe von Fichtenberg oder Welzheim in Baden Württemberg. Seen-Freunde finder hier Abkühlung beim Baden oder die Möglichkeit ganz einfach zu entspannen.

Der See liegt im Rems-Murr Kreis  und hat im Jahr 2014 durch offizielle Stellen die Wasserqualitätsnote „ausgezeichnet“ erhalten.

Direkt am Seeufer befindet sich ein Campingplatz. In unmittelbarer Nähe sind Kinderspielplätze, Minigolf und Gastronomie vorhanden.

Zum vergrößern der Fotos bitte anklicken !

Weiterlesen

Paleicas Monatsmotto Oktober 2017 – Geheimnisvoll –

Schlagwörter

, ,

Ein sehr spannendes Motto ! „Geheimnisvoll“ können viele Dinge sein wie z. B.  verschlossene Türen und Fenster, Burgen und Ruinen, Natur mit Nebenschwaden oder ganz einfach Lost Places oder spannende Orte.

Die Vielzahl ist fast unbegrenzt ! Ich habe gestöbert und für mich „geheimnisvolle Momente“ entdeckt. In diesen Momenten als ich die Fotos gemacht habe waren sie  ganz einfach „geheimnisvoll“ ! Das für mich geheimnisvollste Foto ist dies mit der Puppe . Welche Geschichte steckt hier dahinter ?

Angst, Unwohlsein, Gänsehaut, Neugier , das Wort “ geheimnisvoll“ kann doch schon manches auslösen !

Aber hier zunächst den Link zum Monatsmotto von Paleica !

https://paleica.com/2017/10/01/im-land-der-dunklen-tuerme/

Weiterlesen

Berlin 2017 – Dies und Das – Ende des Kurztrip`s Berlin

Schlagwörter

Berlin / Deutschland

Ja ihr habt richtig gelesen ! Berlin ist zu Ende !

Ein Tag voller Eindrücke und schmerzenden Beinen ging zu Ende und wir mussten die Heimreise antreten.

Ich habe hier eine Flut von Fotos über Berlin gezeigt und hoffe dass noch niemand das „gähnen“ angefangen hat. Ich hätte noch mehr Fotos zeigen können, aber es muss auch mal Schluss sein !

Fazit: Unser kleines Experiment war ein voller Erfolg und wir haben trotz des einen Tages sehr viel erlebt und gesehen!

Zum Abschluss noch einfach ein paar Eindrücke !

Es wird noch einen Beitrag geben vom Berliner Flughafen „Tegel“ den ich aber in die Kategorie “ Nachtfotografie“ einordnen werde sowie einen Lost Place der bei Gelegenheit kommen wird !

Zum vergrößern bitte anklicken !

 

 

 

 

Weiterlesen

Berlin 2017 – Hackesche Höfe –

Schlagwörter

,

Berlin / Deutschland

 

„Hackesche Höfe „. Dieses Viertel gehört heute zu einem Altstadtquartier das in Berlin einzigartig ist.  Früher lagen die Höfe außerhalb der Stadtmauer und hier standen Ställe mit Stroh, da die Lagerung innerhalb der Stadt verboten war wegen der Brandgefahr. Die acht miteinander verbundenen Höfe wurden 1993 restauriert und beherbergen heute Kultur, Geschäfte und Nachtleben. In der Vergangenheit erlebten die Höfe einen Zustrom von jüdischen Einwanderer. Im 2.Weltkrieg fast zerstört und nach dem Mauerbau verfielen die Fassaden „nach und nach“ !

Heute nach den Sanierungsarbeiten sind die Wohnungen sehr gefragt !

Zum vergrößern der Fotos bitte anklicken !

Weiterlesen

Berlin 2017 – Shopping und Moderne Architektur

Schlagwörter

,

Berlin / Deutschland

In diesem Beitrag geht es um Shopping und moderne Architektur.

Ich möchte beides in diesem Beitrag vereinen ! Egal ob es um Gebäude am  Potsdamer Platz oder Gebäude im Regierungsviertel geht , alle protzen mit jede Menge Glas und Beton ! Jedes der Gebäude im Regierungsviertel hat hunderte Millionen Euro verschlungen. Für wen ?

Dies sind aber nur ein paar kleine Beispiele ! Egal wo man in Berlin hinschaut sind Baukräne im Einsatz. Er geht also weiter dieser Bauwahnsinn und genau dort im Regierungsviertel wurden wir von Obachlosen angesprochen und um eine kleine Spende gebeten die sich das Nachtquartier unter einer Brücke eingerichtet haben.

Auch in unserem anscheinend reichen Deutschland gibt es meiner Meinung nach zuviel Armut und finanzielle Ungerechtigkeit. Egal ob ältere Leute, alleinstehende oder Kinder die oft nicht mal eine warme Mahlzeit am Tag haben. Wenn man diese Bauten sieht ,gibt es dann einem schon zu denken ob dies in unserem Land gerecht zugeht. Ich möchte dies wirklich sehr bezweifeln !

 

Zum vergrößern bitte anklicken !

Marie-Elisabeth-Lüders Haus Drittes Parlamentsgebäude im Regierungsviertel

Weiterlesen

Berlin 2017 – Grenzübergang „Checkpoint Charlie –

Schlagwörter

,

Berlin / Deutschland

Der Checkpoint Charlie war der bekanneste Grenzübergang zwischen Ost und West. Im Oktober 1961 standen sich hier amerikanische und sowjetische Panzer mit scharfe Munition gegenüber, als die USA fundamentale Rechte des Berlin Status verteidigten.Die Stimmung war mehr als frostig und  es wäre fast zu einem 3. Weltkrieg gekommen. In den Folgejahren war der Grenzübergang auch Schauplatz spektakulärer Fluchten, die nicht selten tödlich ausgingen.

Heute einer der Hauptanziehungspunkte Berliner Touristen. Wer es mag kann sich für 2 Euro zwischen die amerikanischen Soldaten stellen und fotografieren lassen. Ist Geschmacksache !

Zum vergrößern Fotos bitte anklicken !!

Weiterlesen

Berlin 2017 – Potsdamer Platz –

Schlagwörter

, ,

Berlin / Deutschland

Der Potsdamer Platz ist ein Verkehrsknotenpunkt mit moderner Architektur. Dieser Platz hat mich persönlich am meisten beeindruckt. Hier kam ein wenig „New York“  Gefühl auf obwohl ich noch nie dort war !

Um die Aussicht von oben zu geniesen sind wir mit dem schnellsten Aufzug Europas  auf den Kollhoff-Tower ( 102 Meter ) hochgefahren. In der 24. Etage gibt es ein Gastronomiebetrieb.

Zwei Aufzüge befinden sich im Tower wobei ein Aufzug für Lastenverkehr eingesetzt wird. Die Fahrt im Personenlift kostet 7.50 Euro ( nicht ganz billig ) pro Person. Auf der Besucherplattform befinden sich „Schautafeln“ über die Geschichte des Potsdamer Platzes. Somit kann man live Potsdamer Platz früher und heute vergleichen.

Die Fahrt dauerte 20 Sekunden bis zur obersten Etage.  Was wir dort sahen sprengte jede Vorstellung !! Einfach nur grandios dieses Panorama und dann noch bei diesem einmaligen Wetter.

Bis Ende des 2.Weltkrieges war der Potsdamer Platz einer der verkehrsreichsten Plätze Europas. Im Jahre 1924 wurde hier die erste Ampelanlage Deutschlands errichtet. Der Potsdamer Platz war am Ende des 2.Weltkrieges fast komplett zerstört.

Im Jahre 1961 führte dann der Mauerbau über den Platz. Heute gehört er wieder zu den Höhepunkten in Berlin und viele Geschäftshäuser, namhafte Hotelketten und Bürokomplexe haben sich dort niedergelassen.

Vor einigen Jahren wurde auf dem Kollhofftower ein Taubenhaus gebaut um die „Plagegeister“  vom Potsdamer Platz fernzuhalten. Dieses wurde wegen der Aussichtsterrasse wieder entfernt. Die Kosten für dieses Taubenprojekt betrug jährlich 30.000 Euro an Unterhalt ect.

 

 

Zum vergrößern bitte anklicken ! Es lohnt sich definitiv !!!!

Von links der Forumtower, Kollhofftower und rechts der DB Tower

Weiterlesen