Wanderung zum „Neidlinger Wasserfall“

Schlagwörter

, , , , ,

Neidlingen – Baden Württemberg

Vom Ort Neidlingen beim Kirchheim/Teck führt ein schöner Wanderweg zum „Neidlinger Wasserfall“.

Ich war schon mehrmals dort aber so habe ich ihn noch nie gesehen. Kein Tropfen Wasser und völlig ausgetrocknet. Gut er hatte mal mehr oder weniger Wasser aber komplett ohne habe ich ihn noch nie erlebt.

Meine Tochter ist ja auf den Hund gekommen und somit begleitet er mich bei den Fototouren wenn es möglich ist. Ein Labrador 9 Monate alt und ein feines Kerlchen !

Zum vergrößern Fotos bitte anklicken !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Für rechtliche Bestimmungen Impressum und Datenschutz bitte oben in der Menüleiste anklicken.
Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress )

Ruine Reußenstein

Weiterlesen

Mannisfotobude – bin mal weg – !

Schlagwörter

,

Bin mal für die nächsten 10 Tage im Urlaub !!!

Urlaub zu Corona-Zeiten ist ja gar nicht so einfach ! Viele werden mit Sicherheit die Erfahrung gemacht haben. Die Infektionszahlen steigen wieder an und für einige Länder in Europa ist wieder die Reisewarnung ausgesprochen worden.

Ich hatte ja mit meinem Kreta Urlaub im Juni schon Pech und man spielte sogar mit dem Gedanken im September auf die Kanaren zu fliegen um den Sommer noch ein bisschen zu genießen. Heute bin ich froh darüber das es nur bei den Gedanken blieb. Für alle Kanarischen Inseln ist eine Reisewarnung ausgesprochen worden !!!

Stundenlange Autofahrten mag ich eh nicht so und deshalb entschlossen wir uns in der Nähe zu bleiben. Als Urlaubsziel wurde der Bodensee gewählt ! Hotel wollten wir keines dieses Jahr also auf die Suche gemacht nach einer Ferienwohnung !

Das stellte sich fast als Problem dar ! Viele Wohnungen sind im September ausgebucht vor allem in den bekannteren Städtchen wie Lindau, Friedrichshafen oder Meersburg . Entweder bereits belegt oder unverschämt teuer !  Hier werden Preise für eine Wohnung verlangt die bald an einen All-Inclusiv Urlaub grenzen. Ich bin der Meinung dass hier die Urlaubssitiuation dieses Jahr gnadenlos von den Vermietern ausgenützt wird.

Also weg vom Ufer des Bodensees und ein bisschen ins Hinterland. Dort wurden wir dann auch fündig. 10 km entfernt bis Meersburg, damit kann man leben !

Das Wetter soll ja nächste Woche nochmals spätsommerlich werden und wir sind da guter Hoffnung !

Schwarzwald – „Mummelsee“ eine Perle im Nordschwarzwald !

Schlagwörter

, ,

Baden-Wuerttemberg

Schwarzwaldhochstrasse bei Seebach / Baden Württemberg

Der „Mummelsee“ darf einfach bei einer Schwarzwaldtour nicht fehlen !

Auf einer stattlichen Höhe von 1000 m bietet der Mummelsee einen hohen Freizeitwert.

Einer Sage nach haben hier Zwerge, Nixen und auch ein König hier gelebt. Erste Unternehmung war an diesem See eine Umrundung. Er hat nur einen Umfang von rund 800 m und ist für jeden begehbar. Im Sommer ist natürlich die Hauptattraktion eine Fahrt mit dem „Tretboot “ .  Der Mummelsee hat eine Tiefe von 17 Meter. Vom See hat man auch einen schönen Blick hinauf zur „Hornisgrinde !.

Zum vergrößern Fotos bitte anklicken !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Für rechtliche Bestimmungen Impressum und Datenschutz bitte oben in der Menüleiste anklicken.
Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress )

image004

 

Weiterlesen

Schwarzwald – Bad Wildbad „Baumwipfelpfad“

Schlagwörter

, ,

Baden-Wuerttemberg

Bad Wildbad / Baden-Württemberg

Es geht nicht nur hoch hinaus auf den „Sommerberg“ in Bad Wildbad sondern auch abenteuerlich nach oben !

Auf dem Baumwipfelpfad erlebt man aus nicht alltäglichen Perspektiven den unten liegenden Waldboden aus bis zu 20 Meter Höhe.

In regelmäßigen Abständen warten vor allem auf die Kids kleine Ausbuchtungen des Pfades mit Erlebnisstationen. Das beste aber kommt zum Schluß !

Es handelt sich um einen becherformigen Aussichtsturm  den man spiralförmig begehen kann. Von oben hat man eine gigantische Aussicht über den Schwarzwald. Die Krönung des ganzen ist dann die Möglichkeit den Turm in Form einer „Rutsche“ zu verlassen. Für Kinder sicherlich das Hightlight !!!

Erst Ende September 2014 wurde die Anlage eröffnet und ist somit relativ neu. In kürzester Entfernung des Pfades befindet sich eine tolle bewirtschaftete Skihütte mit Spielplatz ect.

Zum vergrößern bitte Bilder anklicken !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Für rechtliche Bestimmungen Impressum und Datenschutz bitte oben in der Menüleiste anklicken.
Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress )

image004

 

 

Weiterlesen

Panoramafoto Monat September 2020

Schlagwörter

, ,

Royusch hat mal wieder aufgerufen mit dem Thema „Panoramafoto“

Hier der Link zu seinem Beitrag

https://wordpress.com/read/feeds/76829311/posts/2888970139

Ich musste nicht lange überlegen und hier meines zum Monat September 2020

Der Tegernsee – zum vergrößern bitte anklicken ! Lohnt sich !

Ich bin sowieso der Meinung das Panoramafotos nur durch vergrößern zur Geltung kommen !!!

Schwarzwald – „Geroldsauer Wasserfall“ Wie im Auenland !!!

Schlagwörter

, , ,

Baden-Wuerttemberg

Geroldsau / Baden-Württemberg

Willkommen in der Welt von „Herr der Ringe“ !.

Moosbewachsene Steine, Felsen und unendlich viel Grün, hier erinnert alles ein wenig an die Landschaft des Auenlandes , der Heimat der „Hobbits !

Wenn man von den Ort „Geroldsau“ links zum Wasserfall abbiegt erreicht man schon bald den iydillisch gelegenen Waldgasthof „Bütthof„.

Von dort gingen wir den „Wasserfall-Rundweg„. Es geht durch das Tal des „Grobbach„. Der Weg führt über Stege und schmale Pfade leicht oberhalb des Wassers entlang. Am Ende erreicht man die 9 Meter hohe Gefällstufe des Wasserfalls. Wer Heldenmut beweist kann in dem kalten Staubecken „baden“.

Eine kleine Wanderung die vor allem Kindern sehr viel Spaß bereitet !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Für rechtliche Bestimmungen Impressum und Datenschutz bitte oben in der Menüleiste anklicken.
Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress )

"Geroldsauer Wasserfall"

„Geroldsauer Wasserfall“

 

 

Weiterlesen

Wochenendausflug an den Chiemsee und Tegernsee – Teil 2 –

Schlagwörter

, , ,

Tegernsee / Bayern

Nach dem Besuch „Herrenchiemsee“ ging es abends zu unserer gebuchten Pension nach Ruhpolding

Es handelte sich hierbei nicht um ein Komfortzimmer aber das war auch gar nicht nötig für 1 Nacht. Wir waren froh überhaupt ein Quartier bekommen zu haben. Zu Coronazeiten hat sich die Sitiuation in Bayern natürlich verschärft. Die Pension war einfach aber sauber !!!

Nach dem Frühstück fuhren wir dann an den Tegernsee, ca. 50 km vor den Toren Münchens gelegen.

Ein herrlicher See eingebettet in die Bayrischen Alpen. Bekannteste Orte sind Rottach-Egern und Bad Wiessee. Allein an den tollen Villen und Hotels merkt man dass man sich an einem der teuersten Orte Deutschlands befindet. Der See hat ein Länge von rund 6 Kilometer und eine Breite von 2 km. Die tiefste Stelle misst 72 Meter.

Im Gegensatz zu anderen oberbayrischen See ist dieser fast überall zugänglich. Die Nachfrage an Wohnraum (Wohnungen oder Häuser ) ist ungebrochen sehr hoch und spiegelt sich natürlich in den Quadratmeterpreisen. Einfamilienhäuser in Seelage kosten bis zu 10 Millionen Euro. Bekannte Größen wie Ludwig Erhard (ex – Bundeskanzler) Uli Höneß ( FC Bayern München ) Willy Bogner, Manuel Neuer ( FC Bayern München),Philipp Lahm ( FC Bayern München ) Robert Lemke ( Showmaster ) Hubert Burda ( Verleger) usw. haben oder hatten hier ihren Wohnsitz.

Um die Mittagszeit in Rottach-Egern wurden wir dann Zeuge beim „auschecken“ des TSG Hoffenheim, die dort im Trainingslager waren.

Zum vergrößern Fotos anklicken !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Für rechtliche Bestimmungen Impressum und Datenschutz bitte oben in der Menüleiste anklicken.
Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress )

Unsere Pension in Ruhpolding

Weiterlesen

Wochenendausflug an den Chiemsee und Tegernsee – Teil 1 –

Schlagwörter

, , , ,

Prien am Chiemsee / Bayern

Ein Wochenende am Chiemsee und Tegernsee, warum eigentlich nicht !

Leider war das Wetter nicht so berauschend und es fehlte einfach der blaue Himmel und die Sonne. Wir waren aber froh dass es wenigstens trocken blieb und die Temperaturen stimmten auch.

Es ging also von dem Ort „Prien“ mit dem Schiff auf den Herreninsel zum Schloss „Herrenchiemsee„. Die Überfahrt dauerte gerade mal knapp 15 Minuten. Von der Anlegestelle geht man knapp 25 Minuten zum Schloss.  Von einer Innenbesichtigung haben wir aber Abstand genommen. Zu Coronazeiten wollten wir das nicht , und fotografieren ist eh nicht erlaubt. Schlösser sehen praktisch von Ihnen eh immer gleich aus, viel Gold und Prunk soweit das Auge reicht.

Erbaut wurde Herrenchiemsee in den Jahren 1878 bis 1886. Nach dem Tode von König Ludwig II wurden die Arbeiten sofort eingestellt. Es war sein letztes Schloss und wurde nach seinem Wunsche dem Schloss in Versailles nachgebaut. Fertige Räume können heute besichtigt werden ( z. B. der große Spiegelsaal ). Er selbst verbrachte nur einige Tage auf dem Schloss während der Bauarbeiten. Rund 6 Millionen Mark wurden für den Bau veranschlagt . Obwohl das Schloss nie fertig gestellt wurde war man bereits bei 16.5 Millionen Mark. Also auch damals waren Kostenvoranschläge nichts wert aber das ist ja bis heute so geblieben !! Ich nehme hier nur 2 Beispiele ( Stuttgart 21 – Berliner Flughafen ).

Sehr sehenswert ist die Aussenanlage !!! Wer mehr über das Schloss ( Innenaufnahmen )  erfahren möchte ist ja mit Google kein Problem !

Abends ging es dann zu unser Pension nach Ruhpolding !

Zum vergrößern Fotos anklicken !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Für rechtliche Bestimmungen Impressum und Datenschutz bitte oben in der Menüleiste anklicken.
Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress )

Weiterlesen

München – Schloss „Nymphenburg“

Schlagwörter

, ,

Bayern-mit-WappenMünchen / Bayern

Am Ende unseres Münchentrips ging es dann abends noch zum Schloss „Nympenburg

Anlässlich der Geburt von Max Emanuel beauftragten Kurfürst Ferdinand Maria und seine Gemahlin Henriette Adelaide den Architekten Agostino Barelli 1664 mit dem Bau des Schlosses Nymphenburg. im Jahr 1701 ließ Max Emanuel mit seitlichen Galerien und Wohnpavillion das Schloss vergrößern.

 

Zum vergrößern Fotos anklicken !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Für rechtliche Bestimmungen Impressum und Datenschutz bitte oben in der Menüleiste anklicken.
Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress )

image006

Weiterlesen

München – Olympiapark

Schlagwörter

,

Bayern-mit-WappenMünchen / Bayern

 

Es war der Veranstaltungsort der Olympischen Sommerspiele 1972.

Früher Austragungsort vieler sportlich und kultureller Veranstaltungen. Bis November 2015 fanden 11500 Veranstaltungen statt mit mehr als 200 Millionen Besuchern . Insgesamt wurden 31 Weltmeisterschaften, 12 Europameisterschaften und über 100 Deutsche Meisterschaften dort ausgetragen.

Während der Sommerspiele 1972 kam es am 5. September 1972  zu dem Olympia Attentat . Es begann mit einer Geiselnahme und endete mit der Ermordung von 11 Israelischen Sportler sowie dem Tod von 5 Geiselnehmer und 1 Polizisten. Die Geiselnahme wurde blutig beendet auf dem Fliegerhorst in Fürstenfeldbruck. Die Sitiuation auf dem Fliegerhorst eskalierte und die Polizei sowie die Verantwortlichen waren zum damaligen Zeitpunkt völlig überfordert.

Der Olympiapark besteht aus dem Olympiagelände, dem Olympischen Dorf und der Olympischen Pressestadt. Von 1972 bis 2005 war das Olympiastadtion das Heimstadion des FC Bayern München. Phasenweise dann auch des 1860 München. Seit Eröffnung der Allianz-Arena werden hier nur noch kulturelle Veranstaltungen angeboten.

Zum vergrößern Fotos anklicken !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Für rechtliche Bestimmungen Impressum und Datenschutz bitte oben in der Menüleiste anklicken.
Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress )

image008 Weiterlesen