Kurzurlaub im Allgäu 2019 Teil 4 – Highline 179 – / Österreich

Schlagwörter

, , ,

Reutte – Tirol / Österreich

Ein absolutes Highlight erwartete uns in Reutte ! Es ging zur Highline 179 !! lt. Guinessbuch handelt es sich um die längste Fussgänger – Hängebrücke der Welt im Tibetstyle. Sie hat eine Länge von 406 m , eine Höhe von 114 m und eine Gehbreite von 1.20 m . Sie verbindet die Ruine Ehrenberg und das Fort Claudia. Beide liegen bei ca. 1100 m Höhe.  Man kann die Brücke mit einem Schrägaufzug bequem erreichen oder über einen steilen Waldweg ( ca. 20 Minuten ).

Also nichts wie zum Fuss über den Wanderweg zum Eingang der Brücke. Es kostet schon einiges an Überwindung diese zu betreten. Über Gitterroste ging es nun 406 m über die Brücke ( Tiefblicke sind durch die Gitterroste garantiert ). Ferner muss man bedenken das die Brücke „schwingt ). Einige Besucher sind nach dem Eingang bereits umgekehrt. Mit weichen Knien ging es nun rüber !!! zurück über einen Wanderweg wieder in Richtung Parkplatz. Mutige gingen wieder zurück über die Brücke zum Ausgangspunkt. Das „Betreten“ der Brücke kostet 8.- Euro. Ein stolzer Preis und man sieht wie heute überall Geld verdient wird. Für das Parken nochmals 4 Euro ! Man kann die Brücke übrigens ganzjährig betreten !

Über das Fort Claudia folgt ein extra Beitrag !!!!

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

unten der Parkplatz und der Lauf des Schrägaufzuges. Durch den Wald führt der steile Wanderweg zur Brücke

Weiterlesen

Kurzurlaub im Allgäu 2019 Teil 3 – der Haldensee / Tannheimer Tal / Österreich

Schlagwörter

, , , ,

Tannheimer Tal / Tirol / Österreich

Der Haldensee im Tannheimer Tal / Österreich liegt auf einer Höhe von 1124 m. Malerisch gelegen direkt unter der Felsformation „Rote Flüh „ ! Der See wird zum „Baden“ als auch zum „Angeln“ genutzt. Der See kann bis zu 24 Grad im Hochsommer erreichen. Von Januar mit Anfang März ist er in der Regel zugefroren.

 

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

Links im Foto die Rote Flüh 2108 m (schon 3 x bestiegen ) Direkt unterhalb liegt das Gimpelhaus und die Tannheimer Hütte

Weiterlesen

Kurzurlaub im Allgäu 2019 Teil 2 – Auf das Neunerköpfle im Tannheimer Tal – / Österreich

Schlagwörter

, , , ,

Tannheim – Tirol / Österreich

Heute ging es auf das Neunerköpfle  ( 1862  m ) im Tannheimer Tal / Tirol.

Das Neunerköpfle ist ein Berg der hauptsächlich  durch das Gleitschirmfliegen bekannt ist. Den Berg erreicht man leicht über eine kleine Gondelbahn. Oben gibt es einige Wanderwege u.a. auch zur Landsberger Hütte ( habe ich vor ein paar Jahren gemacht ) !!

Das Tannheimer Tal ist mir bestens bekannt und es gibt wirklich nur sehr wenige Bergziele die ich die letzen Jahren nicht gemacht habe und so ist es wieder schön die alten Tourenziele mal wieder zu sehen !!!!

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

Weiterlesen

Kurzurlaub im Allgäu 2019 Teil 1 – Am Grüntensee –

Schlagwörter

, , , ,

Wertach – Grüntensee / Deutschland

Der Grüntensee ist ein Badesee im Oberallgäu mit einer Länge von 2,5 KM und einer max. Tiefe von 11 Meter. Der Stausee wurde 1962 fertiggestellt und dient als Hochwasserschutz. Der See wurde nach dem 11 km entfernten Berg „Grünten“ benannt. Am See befinden sich viele Badeplätze und mehrere Campingplätze.

Leider war bei unserem Besuch zwar das Wetter ideal aber die Wassertemperatur zu kalt. Ganz mutige haben aber den Sprung ins Wasser gewagt .

Es werden insgesamt 6 Beiträge von diesem Kurzurlaub über Pfingsten 2019 folgen !

Hoffentlich wird es nicht allzu langweilig !!

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

 

Weiterlesen

Die kleine Welt ! Minimundus und Legoland

Schlagwörter

, , , , ,

Austria

Klagenfurt/Österreich

Wir gingen zweimal auf Endeckungsreise einmal in Klagenfurt (Österreich) und einmal in Günzburg ( Deutschland ).Es ist wirklich sehr eindrucksvoll wie man mit Miniaturmodelle eine Weltreise erleben kann .

Beginnen wollen wir mit dem „Minimundus“ in Klagenfurt.

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

image018

Weiterlesen

Guarda – ein typisches Bergdorf im Engadin – CH

Schlagwörter

, , , , ,

Guarda / Schweiz

 

Nach einer Bergtour in der Schweiz machten wir noch einen Abstecher in ein typisches Bergdorf im Engadin ( ca. 1650 m )  Das Dorf „Guarda“ liegt hoch über dem Inn und gehört zum Kanton Graubünden. Das Dorf ist sowohl architektonisch als auch geschichtlich sehr interessant.

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

image007

Weiterlesen

Göppinger Maientag 2019 – Bewegung –

Schlagwörter

, ,

Göppingen / Baden Württemberg

 

Jedes Jahr findet bei uns in Göppingen der „Maientag“ statt. Ein Fest über 3 Tage mit abschließendem Feuerwerk.

Ich kann mich noch gut erinnern als Schulkind ! Wir mussten in der Grundschule beim Festumzug mitlaufen. Der „Rattenfänger“ ist mir bis heute in Erinnerung geblieben ! Als Belohnung gab es damals einen Gutschein über eine „Rote Wurst“ und man durfte beim Kletterbaum teilnehmen. Damals kostete ein Fahrt mit einem Fahrgeschäft -.50 Pfennig. Heute bewegen wir uns zwischen 3 und 5 Euro für Erwachsene.

Was aufgefallen ist , waren die wenigen Besucher ! Vor Jahren hat man sich durch den Festplatz geschoben und heute alles leer ! Sind es die teuren Preise ? Als Familie ist man da gleich mal mind. 50 Euro los oder bevorzugt man heute eher die Freizeitparks mit Kinder ? Die Fahrgeschäft waren wirklich nicht gut besucht !

Der Maientag hat eine Tradition seit 350 Jahren !

Heute war ich nicht als Rattenfänger dort sondern wollte versuchen fotografisch die „Bewegung“ einfangen. Das Ergebnis ist zufriedenstellend aber nicht gut !!!

Zum vergrößern einfach Foto anklicken ! Lohnt sich !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress ).

Weiterlesen

Antje Monatsmotto “ Juni 2019″ lautet Buchstaben “ F „

Schlagwörter

, , , ,

Antje hat für den Juni 2019 den Buchstaben “ F “ ausgegeben. Ich nehme mal wieder einen Berg und zwar das „ F – wie Fellhorn „ !

Bei dem „Fellhorn“ handelt es sich um einen bekannten Berg in den Allgäuer Alpen. Es hat eine Höhe von 2037 m und ist direkt an der deutsch-österreichischen Grenze. Bekannt ist er durch seine Alpenrosenfelder. Den Berg kann man sowohl über die Kanzelwand mit der Bahn oder über ein Seitental von Oberstdorf mit einer Gondelbahn erreichen.

Die Aufnahme wurde gemacht von der Bergstation der Kanzelwandbahn.

Wenn man das Foto vergrößert durch das anklicken erkennt man die Bergstation der Fellhornbahn.

Hier aber der Link zu Antje`s Beitrag !

https://antjemauch1.wordpress.com/

Zum vergrößern einfach Foto anklicken ! Lohnt sich !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress ).

 

 

„Festsaal der Alpen“

Schlagwörter

, , , , , ,

Talort: Pontresina / Berninapass südlich des Oberengadin ( Schweiz )

Wir saßen auf einem stattlichen „Dreitausender“ ( 3207 m ) und kommen uns doch so winzig vor !

Kein Wunder,wir befinden uns im „Festsaal der Alpen„, einer vergletscherten Bergwelt um die Riesen „Piz Palü-Piz Morteratsch und der Piz-Bernina“ dem einzigsten „Viertausender“ der Ostalpen mit dem bekannten “ Biancograt“ oder auch „Himmelsleiter“ genannt.

Die Anreise führte uns aus Österreich kommend durch das Engadin in den Ort „Pontresina“.

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

Weiterlesen

„Hindelanger Klettersteig“

Schlagwörter

, , ,

Bayern-mit-Wappen

Oberstdorf/Bayern

Der Hindelanger Klettersteig am Nebelhorn zählt alpenweit zu den berühmtesten  Klassikern seiner Art und erfüllt landschaftlich die höchsten Erwartungen. Er wurde in den Jahren 1973 – 1978 errichtet von der Alpenvereinsektion Allgäu/ Immenstadt.

Der eiserne Weg geht über die Wengenköpfe mit herrlichem Blick bis zu den Schweizer Alpen und zur Zugspitze. Permanent führt er  über den Grat, gesichert durch Drahtseile, Steighilfen und Leitern. Er erfordert aber  höchste Konzentration und unterschätzen sollte man ihn  nicht. Ich habe den Hindelanger Klettersteig innerhalb von wenigen Jahren 2 x absolviert.

ps: keine digitalen Fotos sondern eingescannte Papierbilder !! Also die Qualität nicht so wie man sich das vorstellt !!!!

Ich werde in den nächsten Wochen verschiedene alte Beiträge aus dem Jahr 2016 nochmals ins „leben“ rufen ! Damals war mein Blog ein paar Wochen alt und die Resonanz natürlich sehr bescheiden. Dies nehme ich zum Anlass nach einer kleinen Neubearbeitung diese nochmals zu veröffentlichen.

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress ).

image007

Weiterlesen