Schlagwörter

, , , , ,

Geislingen/Landkreis Göppingen / Baden Württemberg

 

Heute ging es für eine Wanderung zum „Ostlandkreuz“ bei Geislingen/Steige. Oberhalb von der Stadt Geislingen befindet sich die Schildwacht mit dem Ostlandkreuz.

Das Ostlandkreuz-auch Kreuz des Deutschen Ostens genannt- ist ein Vertriebenendenkmal. In Deutschland gibt es hunderte solcher Kreuze. Am Parkplatz führt ein schöner ebener Weg am Albtrauf bei Geislingen entlang bis zum Ostlandkreuz . Von dort genießt man eine herrliche Aussicht auf die Stadt Geislingen an der Steige.  Nun ging es immer eben im Wald zum Geiselstein und zur bewirtschafteten Geiselsteinhütte. Von dort wieder zurück in Richtung Parkplatz. Eine schöne Wanderung von ca. 1,5 Std.

Dies wird im Moment der letzte Beitrag von „Mannisfotobude“ sein. Seit Wochen der großen Hitze hatte ich einfach keine Lust Fotos und Ausflüge zu machen,sondern es war am Wochenende „Freibad“ angesagt. Also ich lege ein kleine Verschnaufpause ein.

Neue Ideen und neue Ziele sind nun angesagt !!

Zum vergrößern Fotos bitte anklicken !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress ).

 

Richtung Ostlandkreuz

Hinunter nach Geislingen und ins Filstal. Im Hintergrund der Hohenstaufen

Geislingen mit Ruine Helfenstein und Ödenturm

Am Geiselstein

Vom Geiselstein hinunter zur B10 die von Göppingen-Geislingen bis nach Ulm führt

Geiselsteinhütte