Hafelekarspitze über Innsbruck

Schlagwörter

, , , , , ,

Innsbruck / Österreich

In den nächsten Wochen werde ich alte Beiträge aus dem Jahre 2016 neu auflegen. Ein bisschen überarbeitet und neu gestaltet. Damit möchte ich die Sommerpause ein wenig überbrücken. Im Fernsehprogramm laufen auch Wiederholungen und deshalb geht das schon !

Die Beiträge werden mit dem Hinweis „Wiederholung“ freigeschaltet !

Hafelekarspitze und Götheweg

Die Hafelekarspitze 2334 m ist ein Aussichtsberg ersten Ranges hoch über Innsbruck in der Nordkette. Wir gingen über einen gut ausgebauten Höhenweg  (Götheweg ) zur idylisch gelegenen „Pfeishütte 1950 m „. Bis zur Mandlscharte ist der Weg durchweg drahtseilgesichert.

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress ).

image009

Weiterlesen

Urlaub Kreta – Griechenland –

Schlagwörter

, ,

Insel Kreta / Griechenland

Vor ein paar Jahren haben wir unseren Urlaub in Griechenland auf der Insel Kreta verbracht.

Da ist mir doch der Beitrag von 2016 abhanden gekommen und deshalb möchte ich ihn hiermit neu auflegen. Passt einfach gerade jetzt zur Urlaubszeit !

Ich habe für mich die schönsten Fotos nochmals rausgesucht. Erinnerungen spielten da natürlich auch eine Rolle !!!!

Zum vergrößern einfach anklicken !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

Anflug auf Kreta

Weiterlesen

Urlaub „Teneriffa“ – Teide höchster Berg Spaniens – Teil 5

Schlagwörter

, , ,

Teneriffa / Spanien

bei strahlendem Sonnenschein im Nationapark darf natürlich der Berg „Teide“ nicht fehlen.

Er hat eine Höhe von 3817 m und ist somit der höchste Berg Spaniens ! Es ist der dritthöchste Inselvulkan der Erde. Seine Hänge sind kaum bewachsen. Er erhebt sich aus einer 17 km Durchmesser Caldera. Der Teide ist nicht in einem Schritt entstanden sondern aus mehreren Ausbrüchen. Der letzte Vulkanausbruch im Teide Nationalpark war am 18. November 1909 am Chinyero, einem Schlackenkegel ca. 10 km entfernt vom Teide. Heute führt eine Seilbahn bis 150 Höhenmeter unterhalb des Gipfels des Teide !

Für eine komplette Besteigung des Teide ist eine persönliche oder Online Anmeldung erforderlich bei der Nationalparkverwaltung von Santa Cruz de Tenerife erforderlich. Die Erlaubnis wird mit einem Zeitfenster zugeteilt.

Empfehlenswert ist auch eine Reservierung für die Gondelauffahrt ansonsten hat man gut bis zu 4 Std. Wartezeit. Dies war für uns einfach nicht machbar und somit muß man sich auf den Blick von unten zufriedengeben. Auch die Parkplatzsuche an der Bahn kann nervenaufreibend werden. Trotzallem man muss ihn einfach gesehen haben wenn man auf Teneriffa sich befindet.

Damit schließe ich auch die Beiträge von Teneriffa denn mehr war in einer Woche einfach nicht machbar zumal mein Ziel einfach Pause und Erholung am Strand war.

Groß angepriesen wird der Zoo “ Loro Parc“ ! Anscheinend einer der interessantesten Zoo`s der Welt. Hier bietet man einen Hai-Tunnel und eine Orca Show an. Generell mag ich solche Attraktionen nicht aber wer es möchte kommt anscheinend auf seine Kosten !!!

Auf dem ersten Foto sieht man rechts die Bergstation der Gondelbahn !

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich vor allem bei den Panoramafotos

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

Teide 3817 m

Weiterlesen

Urlaub „Teneriffa“ – „Teide Nationalpark“ Teil 4

Schlagwörter

, , , ,

Teide Nationalpark – Teneriffa / Spanien

Vom Bergdorf „Masca“ ( Teil 3 ) ging es weiter über Puerto de la Cruz zum „Teide Nationalpark“. Die steile Auffahrt von Puerto de la Cruz war hier schon ein Erlebnis. Man fuhr durch die Wolkendecke und die Sicht betrug gleich „Null“ . Wie bei uns in einem tiefsten November Nebel !! Durch die Wolkendecke kam auf ca. 2000 m Höhe  die große Überraschung. Einfach nur Sonne pur und strahlend blauer Himmel. Besser kann man es nicht erwischen ! Die Fotos sprechen da für sich !!!!

Der Park selbst hat eine Fläche von 18990 Hektar Fläche. Eine tolle Vulkanlandschaft ! Im Jahr 2007 wurde der Park in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Im Jahre 2018 wurde der Park von rund 4,6 Millionen Touristen besucht. Hauptatraktion ist natürlich Spaniens höchster Berg der „Teide“. Hier befindet sich auch die Talstation der Bergbahn. Lange Warteschlangen wie dort üblich machten eine Bergfahrt aus zeitlichen Gründen nicht möglich.

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich vor allem bei den Panoramafotos

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

Puerto de la Cruz

Weiterlesen

Kurzurlaub im Allgäu 2019 Teil 6 – Der Hopfensee –

Hopfen am See / Bayern

Zum Abschluss unseres Kurzurlaubes ging es noch an der Hopfensee ! Der Hopfensee liegt im Gebiet Ostallgäu und ist sehr beliebt als Badesee. Hier einige Aufnahmen !

 

Jetzt ist  doch vor lauter Teneriffa Urlaub der letzte Teil vom Pfingstausflug in Vergessenheit geraten ! Das geht gar nicht !!!!

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich vor allem bei den Panoramafotos

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

Weiterlesen

Urlaub „Teneriffa“ – Bergdorf „Masca“ das schönste Dorf der Insel – Teil 3

Schlagwörter

, , ,

Masca – Teneriffa / Spanien

Heute ging es nach „Masca“ ein Bergdorf mit ca. 100 Einwohner und 80 Häuser.

Bis in die 1960ziger Jahren war es nur über eine Sandpiste zu erreichbar. Man nennt es auch „Das versteckte Dorf“ !

Heute führt eine sehr enge kurvenreiche Strasse von Santiago del Teide nach Masca ! Die Strasse selbst gehört zu den aufregensten Road Trips die man in Spanien fahren kann . Auf manchen Fotos kann man die schmale Passstrasse erkennen ! Problem sind Busse die einem entgegenkommen können, dann wird es mal richtig eng !!!!

Das Dorf liegt auf einer Höhe von 650 m im Teno Gebirge. Vermutlich war es früher ein Zufluchtsort vor Piraten ! Heute finden immer mehr Touristen den Weg dorthin ! Wenn man das Meer nicht sehen würde, hätte man den Eindruck man befinde sich in unseren Alpen ! Steile Felsformationen aber auch viel „grün“ ist zu sehen !

Im Jahr 2007 wurden 4 Häuser durch einen Waldbrand vernichtet. Das Feuer wurde damals mit Helikopter gelöscht. Über die Masca Schlucht kann man bis hinunter zum Meer wandern ( Gehzeit Hin u. zurück rund 6 Stunden ). Heute befinden sich nur Tagestouristen im Ort.

Es gibt auch einige Gastronomiebetriebe im Ort. In dem Haus Casa Rural ( 1. Foto ) kann man sogar übernachten. In den typischen Landhaus befinden sich 2 Schlafzimmer mit jeweils 2 Betten. Ferner eine Küche und ein Wohnraum sowie eine sehr schöne Terrasse und ein Bad/Dusche. Der Preis beträgt 70.- Euro pro Tag. Maximumbelegung 4 Personen.

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich vor allem bei den Panoramafotos

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

Weiterlesen

Urlaub in „Teneriffa“ – Costa Adeje Teil 2

Schlagwörter

, , ,

Costa Adeje – Teneriffa / Spanien

In diesem Beitrag hier eine Fotos von unserem Strandabschnitt in Costa Adeje im Süden der Insel.

Wie schon im Teil 1 beschrieben geht man ca. 3 Minuten vom Hotel zum Sandstrand. Alle Strände sind in öffentlicher Hand. Hotelstrände sind generell verboten.

Man hat dort genügend Platz oder man nimmt sich 2 Liegen mit Schirm von einem Anbieter. Die Preise sind aber relativ hoch ( 2 Liegen mit Auflage und einen Schirm ) für 18 Euro pro Tag. Vor ein paar Jahren hatten wir noch auf Fuerteventura 9 oder 10 Euro bezahlt.  Der Strand ist aber dafür super gepflegt. Kieselsteine sind Fehlanzeige, dafür schwarzer feiner Sand ! Alternative wäre sich einen Schirm zu kaufen denn ein Schattenplätzchen ist bei der Sonneneinstrahlung ein absolutes „Muß“ !!! Anscheinend ist die UV Belastung 8 x höher als bei uns in Deutschland. Neue Gäste beweisen dies innerhalb von 1-2 Tage mit einem gehörigen Sonnenbrand !!!

Wer die Abendunterhaltung nicht im Hotel verbringen möchte hat natürlich  auch in Costa Adeje beste Möglichkeiten. Nervig allerdings sind die vielen Türsteher vor den Restaurants oder Lokale in einen ansprechen um einzutreten. Verständnis ja , den die All inclusive Hotels machen den Gastwirten ordentlich zu schaffen !

Am Strand wird man ebenfalls mehrmals täglich von schwarzen Strandhändler angesprochen. Die einen nervt es , die anderen akzeptieren das !!!

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich vor allem bei den Panoramafotos

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

Weiterlesen

Urlaub “ Teneriffa“ in Costa Adeje Teil 1

Schlagwörter

, , ,

Costa Adeje / Teneriffa – Spanien

Dieses Jahr ging es auf die Kanareninsel „Teneriffa“. Nach Lanzarote und Fuerteventura wurde nun die größte Kanareninsel ausgesucht. Sie hat eine Länge von ca. 85 km und eine Breite von ca. 50 km. Unser Hotel lag im Küstenort „Costa Adeje“ im südlichen Teil der Insel.

Die Flugzeit ( mit Condor ) ab Stuttgart betrug 4,5 Std.

Für den Urlaub buchten wir das Hotel „Hovima Costa Adeje„. Ein wirklich tolles Hotel was allen Wünschen gerecht wurde. Es liegt zentral aber doch ruhig ( ab ca. 24 Uhr ) und nur ca. 3 Gehminuten vom Strand entfernt. Die Transferzeit vom Flughafen beträgt ca. 30 Minuten .  Hier nun einige Aufnahmen vom Hotel ! Generell findet man auf Teneriffa relativ riesige Hotelanlagen. Es ist unglaublich was hier in den Jahren gebaut wurde.

Die Hotels sind natürlich immer Geschmacksache und normalerweise bevorzugen wir  immer kleinere Anlagen und waren schon skeptisch bei der Buchung, aber wie schon geschrieben wurden wir nur positiv überrascht.

Besonders hervorheben möchte ich die Sauberkeit, das Essen und die Unterhaltung. Alles nur vom „feinsten“ !!! Ich habe bei einer Holiday Checkbewertung das Hotel mit der höchsten Sternezahl bewertet. Super das Animationsteam ! Keine billigen u. primitiven Shows am Abend sondern ein tolles Musikprogram . Von einer Rolling Stones Coverband über Musicalvorführungen, 3 Tenöre und eine White Party Nacht.

Das Hotel verfügt über 2 Pools die ich allerdings nicht benutzt habe. Ich bevorzuge immer das Meer oder einen See.

Da ich ja ein Fan von der „Nachtfotografie“ war ich auf Grund der vielen Lichtquellen begeistet. Hier kann man sich in der Kategorie richtig austoben !!!

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich vor allem bei den Panoramafotos

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

Weiterlesen

Frame Breakers Faurndau e.v. – ein Fotohighlight der besonderen Art !!!!

Schlagwörter

, , , ,

Göppingen / Faurndau – Baden Württemberg

Vor ein paar Tagen stand ein Fotoshooting der ganz besondern Art auf dem Programm ! Fotoclub „Blick und Klick“ arrangierte ein Fotoshooting mit den „Frame Breakers“ auf Göppingen/Faurndau.

Coole Jungs die mit ihren Fahrräder die tollsten „Drops“ zeigen. Gegen Ende haben die dann nochmals richtig „Gas“ gegeben !!!

Also haben wir uns auf einem Übungsgelände in Faurndau nachmittags getroffen. Kaum haben wir die Strecke aufgelaufen zog ein Gewitter auf und es regnete in Strömen. An eine Fahrt auf dem Gelände war nicht mehr zu denken. So verabredeten wir uns für den Sonntag Vormittag auf einem Gelände wo die Fahrstrecke asphaltiert ist.

Das Wetter war gut und so konnte des dann losgehen ! Es ist einfach unfaßbar was hier gezeigt wurde. Leider kommt natürlich das Tempo auf Fotos nicht so rüber , es ging einfach alles sehr schnell und fotografisch nicht leicht festzuhalten bzw. ist das schon eine Herausforderung !

Ich bin auf jeden Fall mit meinem Ergebnis zufrieden zumal dies das erste Mal war wo ich sowas überhaupt festgehalten habe !

Hiermit bedanke mich bei den „Frame Breakers“ und dem Fotoclub „Blick und Klick “ für die super tolle Fotosession !

Für die Datenschutzverordnung möchte ich mitteilen dass alle Teilnehmer der veröffentlichung der Fotos zugestimmt haben !

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

 

Weiterlesen

Antje Monatsmotto Juli 2019 lautet Buchstaben “ G „

Schlagwörter

,

Antje hat für den Monat Juli den Buchstaben „G“ ausgegeben. Da viel mir die Auswahl ziemlich leicht und ich entschied mich für “ G wie Gardasee “ !!

Der Gardasee ist der größte See in Italien und sicherlich auch der mit den meisten Besucher.

Dicht dahinter folgt der Lago Maggiore und der Comer See .

Orte am Gardasee wie Garda , Riva , Limone , Malcesine , Bardolino oder Sirmione kennt jeder. Selber war ich schon 3  mal dort im Urlaub.

Zum vergrößern einfach Foto anklicken ! Lohnt sich !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress ).

Hier der Link zu Ihrem Beitrag !

https://antjemauch1.wordpress.com/2019/07/01/das-monatsmotto-buchstaben-g-im-juli/