Deutschland – Stuttgart – Teil 7 – Waldfriedhof – Dornhaldenfriedhof –

Stuttgart / Baden Württemberg

Heute fuhr ich mit der Zahnradbahn von Stuttgart – Heslach zum Waldfriedhof.

An jedem Ende des 550 Meter langen Stahlseiles hängt ein Wagen. Fast geräuschlos gleitet einer auf den blanken Schienen aufwärts, der andere kommt entgegen. Viel Teakholz, Messing und Emaille versetzen Sie auf der mit bis zu 28 Prozent geneigten Strecke in die Zeit der 1920er Jahre. Man kann die Bahn mit dem 9-Euro Ticket derzeit benutzen.

Die Stuttgarter Seilbahn präsentiert sich fast komplett als originales Ensemble im Zustand des Eröffnungsjahres 1929 und steht unter Denkmalschutz.

Der Waldfriedhof Stuttgart wurde 1913 kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs angelegt. Auf dem Friedhof, sind zahlreiche Prominente bestattet ( u.a. Gottlob Bauknecht (Haushaltsgeräte ) Eduard Breuninger ( Einzelhandel ) Robert Bosch Elektrotechnik , Theodor Heuss ( Politik ) Carl Lautenschlager ( Politik ).  Auf dem Friedhof befinden sich Mahnmale und Gräber an die Opfer des 1. + 2. Weltkrieges, sowie der Luftkriegsopfer bei Bombadierungen auf die Stadt Stuttgart.

Gegenüber dem Waldfriedhof befindet sich der Dornhaldenfriedhof.

Dornhaldenfriedhof

Bekannt wurde der Dornhaldenfriedhof 1977 als Grabstätte für die RAF-Terroristen Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe die der damalige Oberbürgermeister Manfred Rommel trotz Protesten dort in einem Gemeinschaftsgrab bestatten ließ. Sie verübten am 18.Oktober 1977 Selbstmord in der Vollzugsanstalt Stuttgart -Stammheim„. Bis heute halten sich Spekulationen über die Stammheimer Todesnacht ob der Staat mitbeteiligt war. Ich bin kurz durchgelaufen aber keine Chance es zu finden. Vielleicht ist es auch schon lange aufgelöst .

Kompletter Beitrag „weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken !

Fotos vergrößern anklicken !

In der oberen Haltestelle
einzigste Ausweichmöglichkeit der beiden Bahnen
Nostalgie
Wörtlich nehmen
Das hat noch Flair !
Eingang Waldfriedhof
Feierhalle
1949 wurde Theodor Heuss zum ersten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt und bezog 1950 die Villa Hammerschmidt als Amtssitz in Bonn
Gründer der Robert Bosch AG
Eduard Breuninger Einzelhandelsunternehmer und Gründer des Warenhauskonzerns Breuninger
Kriegsgräber
Kriegsgräber
Mutter Heimat
ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart
ein noch unbesetztes Grab eines Architekten das er sich nach seinen Plänen errichten ließ
Panoramafoto zum anklicken !

25 Kommentare zu „Deutschland – Stuttgart – Teil 7 – Waldfriedhof – Dornhaldenfriedhof –

  1. Diese Bahn ist ja super und deine Friedhofsbilder sind beeindruckend.
    Ein wenig makaber find ich das noch nicht besetzte, bzw. noch nicht belegte Grab des Architekten.
    Er wollte wohl sicher sein, wie seine letzte Ruhestätte aussehen sollte.
    VG
    Christa

    Gefällt 1 Person

  2. In Karlsruhe gibt es auch so eine Standseilbahn die nach dem gleichen Prinzip funktioniert. Allerdings sind die Wagen moderner.
    Friedhöfe sind auch ein dankbares Opfer für Fotografen. Ich habe mir schon länger vorgenommen den Karlsruher Hauptfriedhof zu besuchen.
    LG Harald

    Gefällt 2 Personen

  3. Die historische Zahnradbahn ist ja richtig klasse! Da würde ich mich auch sofort reinsetzen. Da hat sich die Investition in das 9 Euro-Ticket ja schon mal voll gelohnt. Deine Fotos vom Friedhof sind auch ganz großes Kino 👍. Besonders gut gefallen mir die S/W-Aufnahmen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: