Deutschland – Lost Place – Klosterruine Allerheiligen

Lierbach / Schwarzwald

Heute ging es zu einem Fotohotspot in den Schwarzwald zur Klosterruine „Allerheiligen“. Im Internet findet man unzählige Fotos dieser nicht alltäglichen Ruine. Normalerweise verbindet man Ruinen mit ehemaligen Burgen, aber ein Kloster ? Ich war interessiert !

Klosterruine Allerheiligen

Das Kloster Allerheiligen im Ortsteil Lierbach geht auf eine Stiftung von Uta von Schauenburg zurück. Das Kloster wurde zwischen 1191 und 1196 gegründet. Uta berief den Orden der Prämonstratenser in das Kloster. Sie verwalteten auch die zum Kloster gehörenden Güter und betreuten die umliegenden Pfarreien. Seit dem späten 13. Jahrhundert kamen viele Pilger nach Allerheiligen.

Den Mönchen lagen die Menschen der umliegenden Gemeinden am Herzen. Bereits im späten Mittelalter unterrichteten sie die Kinder der Umgebung. Seine letzte Blüte erlebte das Kloster im 18. Jahrhundert durch ein überregional anerkanntes Gymnasium.

Der Orden führte das Kloster bis zum Ende des Schuljahres 1803. Danach standen die Gebäude leer und wurden 1816 auf Abbruch versteigert. Die Reste der einst bedeutenden Anlage erlangten erst wieder Beachtung, als etwa um 1840 die nahen Wasserfälle mit Leitern und Treppen erschlossen wurden. August von Bayer, der erste badische Konservator, setzte sich ab 1844 für den Erhalt Allerheiligens ein.

Vom Parkplatz ist die Ruine sofort zu erreichen.

Kompletter Beitrag „weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken !

Zum vergrößern der Fotos bitte anklicken !

Ruine Allerheiligen

31 Kommentare zu „Deutschland – Lost Place – Klosterruine Allerheiligen

    1. ich war eh gerade bei Offenburg und dann habe ich an einem Schild „Allerheiligen“ gelesen und dann ich mir das mit der Ruine eingefallen. Wollte da vor Jahren schon hin und jetzt waren es eh nur noch 8 Kilometer die ich gerne in Kauf genommen haben. LG Manni

      Gefällt 1 Person

  1. Die Bilder sind fantastisch! Tolle Perspektiven, du hast die Baustrukturen sehr gut eingefangen. 👏
    Kleiner Hinweis: Die hochformatigen Bilder sind so groß, dass sie nicht auf meinen Laptop-Bildschirm passen. Ich kann sie also nicht im Ganzen sehn, sondern muss scrollen.

    Gefällt 1 Person

      1. Das ist bei mir auch der Fall, lieber Manni. Es liegt am Seitenverhaeltnis der Hochformatbilder, weil ALLE Bilder mit der gleichen Breite abgebildet werden. Dann ist die Hoehe, damit sie nicht verzerrt dargestellt werden, eben viel zu gross fuer einen Bildschirm sein. Eigenlich sollte das aber bei jedem Rechner und bei jedem Bildschirm so sein.
        Frage: arbeitest Du mit dem Block-Editor?

        Gefällt mir

  2. Hallo Manni,
    klasse Fotos hast Du mitgebracht und dieser Ort ist nicht so einfach zu fotografieren. Finde es immer wieder interessant die Blickwinkel von anderen Fotografen zu sehen und merke, ich hätte damals noch ein paar Meter weiter laufen sollen 🙂
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt mir

    1. Hallo und super dass du auch da warst ! Danke für den Link und habe ihn natürlich angeschaut.
      Leider kann ich dir hier mit WordPress nicht folgen und warum weiß ich leider nicht !
      Also dankeschön nochmals !!

      Gefällt mir

    1. Danke Christa ! Vielleicht liegt es daran dass ich eigentlich in einem sehr großen Format fotografiere und auf WordPress so einsetzte. Muss versuchen die Hochkantbilder zu reduzieren aber bei diesem Motiv war das sehr schlecht möglich !! VG Manni

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: