Deutschland – Burg Sulzburg – Schwäbische Alb

Unterlenningen / Baden Württemberg

Seit dem 14. Jahrhundert erscheint die Sulzburg in Urkunden. Die ersten bekannten Besitzer waren die Herren von Neidlingen. Später ging sie in den Besitz der Fam. Speth

Während des Dreißigjähringen Krieges wurde die Burg von kaiserlichen Truppen besetzt und zerstört, danach aber wieder aufgebaut.

Nachdem die Speth ausgestorben waren, erhielt 1650 Philipp Ludwig von Cannstatt  die Sulzburg . Dessen Töchter verkauften die Anlage 1693 um 4.500 Gulden an die Herzoginmutter Magdalena Sybille, die in Kirchheim residierende Witwe Herzog Wilhelm Ludwigs .  Bis gegen 1700 wohnte ein alter Burgvogt oben, dann wurde das seit langem baufällige Gemäuer unbewohnbar.

1966/67 wurde die Ruine gesichert und teilweise wiederaufgebaut.

Kompletter Beitrag “ weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken !

Zum Fotos vergrößern bitte anklicken !

Panoramafoto zum anklicken !
Ort Unterlenningen

24 Kommentare zu „Deutschland – Burg Sulzburg – Schwäbische Alb

  1. *lach*, Eben wollte ich noch einen Kommentar schreiben zu den Kässpätzle, die ich über alles liebe.
    Da kam kurz etwas dazwischen und schon ist die Sulzburg als neuer Beitrag zu sehen.
    Natürlich war ich da schon öfter, auch zum Einkaufen nebenan. Immer wieder schön.

    Liebe Grüße
    Traudi

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich bin immer wieder erstaunt, was du für Höhlen, Burgen und Ruinen in deiner Gegend hast, obwohl ich quasi nur ums Eck wohne. Die Sulzburg kenne ich nicht und ich musste erst mal nachschauen, wo die genau ist. Tolle Herbstfotos von dieser herrlichen Landschaft
    LG Andrea

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: