Italien – Gardasee- Peschiera del Garda – Campeggio del Garda – Lido al Pioppi –

Peschiera del Garda / Italien

Jetzt im September wollten wir noch eine Woche in Urlaub und nach Überlegungen ob „fliegen“ ja oder nein, haben wir uns für s „Auto“ entschieden. Wir sind zwar beide vollständig geimpft aber trotzdem erzeugt bei uns das „fliegen“ eine gewisse Unsicherheit . Egal die Entscheidung ist getroffen und so ging es nach Peschiere del Garda an den Gardasee.

Erwähnenswert war die An – und Rückreise. Es ist einfach unglaublich was auf den Strassen los ist. Für die Hinfahrt benötigten wir 9 Std. und die Heimfahrt toppte das ganz auf 11 Std und das für eine Strecke von rund 650 km.

Wir entschieden uns für einen Bungalow auf dem Campingplatz „Campeggio del Garda „. Einen Bungalow auf einem Campingplatz, kann mich nicht erinnern dass wir sowas überhaupt schon mal hatten ! Das entspricht nun nicht ganz so meine Erwartungen was die Unterkunft anbetrifft, aber man lässt sich ja auch mal gerne überraschen.

Der Bungalow war für 4 Personen, mit einem sep. Schlafzimmer, einer Wohnküche, Terrasse mit Möbel, und einem Bad mit Dusche und WC sehr gut ausgestattet. Die Anlage ist in einem sehr guten und gepflegten Zustand gehalten. Viele Bäume und ausreichend Rasenflächen machten es einfach nur gemütlich.

Es gibt Spielplätze, ein Restaurant, Schwimmingpool, sep. Kinderbecken, und einen kleineren Supermarkt für das Notwendigste. Die Preise sind zwar heftig aber es gibt genügend Supermärkte in der Nähe.

Kompletter Beitrag “ weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken !

Der Gardasee einer der Oberitalienischen Seen ist der größte See Italiens , benannt nach der Gemeinde Garda am Ostufer.Der Gardasee liegt zwischen den Alpen  im Norden und der Po-Ebene im Süden. Der nördliche Teil gehört zur Provinz Trentino-Südtirol. Der Gardasee wird hauptsächlich durch den Fluss Sarca gespeist.

Der Gardasee hat eine Länge von rund 52 km eine Breite von 17 km an der breitesten Stelle. Die tiefste Stelle liegt bei 346 m. Für eine Umrundung des Sees mit dem Auto sollte man schon ca. 4 Std. einplanen. Dichter Verkehr in den Sommermonanten lässt einen kaum vorankommen.

Die Hauptorte am See sind -Limone-Malcesine-Riva-Sirmione-Bardolino-Peschiera-Torbole-Desenzano.

Durch seine Lage kann man schon mit Mittelmeerklima rechnen . Bis an die Adria sind es ja auch nur knapp 150 km.

Seit vielen Jahren ist die Haupteinnahmequelle der Tourismus. Die meisten Gäste kommen sicherlich aus Deutschland. Dieses Jahr vermutlich mehr denn je !

Dies war jetzt der dritte oder vierte Urlaub am Gardasee. Das letzte Mal 2015 !

Wenn man großen Wert auf das „schwimmen“ legt, sollte man den südlichen Teil des See s in Erwägung ziehen. Allgemein sind die Strände oft schmal und steinig. Sandstrand findet man so gut wie keinen und wenn dann aufgeschüttet ! Klar wo soll der auch herkommen !

Im Norden wird es mit Badeplätze durch die Küstenstrasse und den Bergen schon sehr eng ! Oft sind es öffentliche Strände und für jedermann zugänglich. Strandbäder wie wir sie kennen findet man wenig ! Parkplätze in der Saison noch weniger !

Campingplätze habe den Vorteil dass sie sich in der Regel immer in Seenähe befinden und gepflegt werden . Für 2 Liegen und Sonnenschirm bezahlt man 12 Euro pro Tag. Nicht gerade günstig aber dafür super neu und in einem sehr guten Zustand. In jedem öffentlichen Strandbad oder Freibad bei uns bezahlt man auch Eintrittskosten ohne Liegen und Schirme. Hotels die am See liegen haben oft einen Badesteg im See. Man kann natürlich seine eigenen Schirme oder Stühle mitbringen. Badeschuhe sind aber absolut Pflicht !!

Beiträge über Peschiera folgen noch !

Zum vergrößern Fotos anklicken !

unser Bungalow P 1
Rückseite unseres Bungalows ( links )
Anordnung der Häuser / Panoramafoto anklicken
Poolanlage
Vermietung von Mobil Homes
Zum Strand waren es nur wenige Meter durch eine Türe im Zaun
Restaurant im Campingplatz
Panoramafoto zum anklicken !
Panoramafoto zum anklicken !
Rathaus

19 Kommentare zu „Italien – Gardasee- Peschiera del Garda – Campeggio del Garda – Lido al Pioppi –

    1. danke ! Ja der Gardasee wurde in den 60ziger Jahren zum erstenmal von deutschen Touristen besucht. Bis heute ist seine Beliebtheit unbegrenzt. Dieses Jahr extrem weil doch viele nicht mit dem Flugzeug gereist sind und für uns Süddeutschen ist er mit dem Auto doch relativ schnell erreichbar !
      Malcesine kenn ich natürlich auch ! Eine der Hochburgen am Gardasee

      Gefällt 1 Person

    1. Danke nur leider war der Gardasee dieses Jahr doch ziemlich überlaufen. Gott und die Welt ist dieses Jahr dort hingefahren.
      Obwohl ich außerhalb der Hauptreisezeit gefahren bin, waren doch noch genügend Touristen dort.
      Probleme gab es aber keine, die Italiener hatten alles gut im Griff !

      Gefällt 1 Person

    1. danke Roland ! Ja das war ein Art Steeg zum Boote ins Wasser zu lassen. Zum reinlaufen eher ungeeignet. Hier musst du wohl oder übel über Kieselsteine in Wasser gehen ( ca. 5-6 Meter ) bis der Untergrund dann weich wird. Deshalb sind Badeschuhe unbedingt zu empfehlen. Wasser war aber super und hatte ca. 23-24 Grad schätzungsweise. Also so Freibad Temperatur.
      LG Manni

      Gefällt 1 Person

  1. Abgesehen von den Fahrzeiten, hört und schaut sich das alles gut an!
    Der Bungalow und die Anlage schauen sehr gepflegt aus und ich hoffe so im Nachhinein, dass es euch dort gefallen hat. Den schönen Bildern nach würde ich „ja“ sagen!
    Ich bin schon gespannt auf weitere Berichte!
    Viele Grüsse
    Christa

    Gefällt 1 Person

  2. Uns geht es genauso: zu fliegen trauen wir uns (noch) nicht. Deswegen waren wir im Juni sogar nach Kalifornien mit dem Auto unterwegs. Zum Glueck ging es aber schneller als bei Euch. 🙂
    Die Bungalowanlage und auch der Eurige gefallen mir sehr. Solche Unterkuenfte, hier „Cabins“ genannt, nutzen wir auch sehr oft. Wenn es Anfang Oktober an die Kueste geht, dann wird es ein Apartment sein, weil wir da Blick auf’s Meer haben werden. In Port Aransas haben wir – zumindest bisher – noch keine Bungalow mit Meerblick gefunden.
    Liebe Gruesse, und danke fuer die schoenen Fotos,
    Pit

    Gefällt 1 Person

    1. ja die Bungalow waren echt völlig in Ordnung. Platz für 4 Personen und das reicht für 2 natürlich. Alles war vorhanden was man so braucht. Gekocht haben wir nicht, weil meine Frau bringe ich im Urlaub nicht in die Küche !
      Die Mobilehomes waren auch sehr schön und alle ziemlich neu !
      Dann wünsche ich euch mal jetzt schon viel Spaß an der Küste ! LG Manni

      Gefällt 1 Person

      1. Danke, lieber Manni! Ich werde berichten. Unser Apartment kannst Du hier [https://wp.me/p4uPk8-3nV] sehen. Wir waren naemlich im Januar schon einmal da.
        Liebe Gruesse,
        Pit
        P.S.: Selber kochen – auch bei voll eingerichteter Kueche – tun wir bei unseren Urlauben nur ausgesprochen selten. Wir gehen entweder aus [jetzt aber wegen der viel zu nachlaessigen Haltung vieler Amerikaner gegenueber Covid kaum] oder wir holen unser Essen „to go“. In Port A. werden wir aber bestimmt mindestens einmal Shrimps selber kochen. Da die im Grunde nur aufgebrueht werden, ist das kein Problem.

        Gefällt mir

  3. Hallo Manni, der CP und Strand sieht super aus. Da hätten wir uns ja bald getroffen ! Haben auf unserem Weg nach Sardinien vor einer Woche wenige Tage am Gardasee in Garda halt gemacht. Dann gings über Florenz und Pisa weiter auf die Grimaldi Fähre in Livorno. Zur Zeit sind wir auf Sardinien und von hier aus ganz liebe Grüße an alle die mich kennen. Gruß Wolfgang

    Gefällt 1 Person

  4. Puh, da seid ihr aber lange gefahren, aber die Anlage sieht sehr gepflegt und schön aus. Die Bungalows hätten mir auch gefallen und der Strand ist mit Liege und Schirm sehr schön. In meinem Bekanntenkreis sind einige an den Gardasee gefahren und nach der langen Pause tut es den Italienern sicher gut, wenn sich der Tourismus wieder normalisiert
    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. ja die Fahrt war nun wirklich nicht optimal, vor allem die Rückfahrt
      Dieses Jahr sind nun wirklich alle unterwegs was man ja auch verstehen kann. Wenn es einen aber selbst trifft findet es man nicht so toll !
      Der Gardasee ist dieses Jahr der Renner ! Dem Land Italien tut es aber sicherlich gut wenn Touristen kommen ! LG Manni

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: