Deutschland – Bodensee – Insel Reichenau –

Insel Reichenau / Baden Württemberg

Mitten im westlichen Bodensee befindet sich die Insel Reichenau.

Kompletter Beitrag „weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken !

Mitten im westlichen Bodensee erstreckt sich die berühmte Welterbe-Insel Reichenau. Es ist eine liebenswerte, von Wasser umspülte eigene Welt. Ehrwürdige Insel-Hüter sind die drei mittelalterlichen Kirchen. Sie gehörten einst zum Kloster Reichenau, in dem Benediktinermönche Herausragendes leisteten. Längst zählen sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dazwischen gedeihen in den Gärtnereien, auf Feldern und Rebhängen, Gemüse, Kräuter und Wein.

Sie ist die größte Insel im Bodensee. Sie war bereits von den Römern besiedelt. Die Insel ist 4,5 Kilometer lang und ca. 1,5 km breit. Die Einwohnerzahl liegt bei ca. 3200. Die Haupteinnahmequelle neben dem Gemüse ist der Tourismus. Man zählt ca. 200.000 Übernachtungen pro Jahr und viele Tagestouristen.

Zum vergrößern Fotos und Galerie anklicken !

Strandbad

Kath. Pfarrkirche, ehemalige Klosterkirche der Benediktinerabtei Reichenau (Klostergründung 724).

30 Kommentare zu „Deutschland – Bodensee – Insel Reichenau –

  1. Danke für deinen Beitrag mit den tollen Sommerbildern😊. Die Reichenau haben wir vor zwei Jahren auf der Rückfahrt vom Schwarzwald besucht. Wunderschöne Gegend und sehr eindrucksvolle Kirchen ! Wenn ich wieder mal in der Gegend bin, möchte mir ich die Insel Mainau und Meersburg anschauen.

    Gefällt 3 Personen

  2. Suuper,da freu ich mich, die werde ich im Sommer erradeln und wahrscheinlich ist auch ein wenig segeln drin.
    Ich wünsche dir was und danke für die Erinnerung und ich freue mich so.
    Liebe Grüße Eva

    Gefällt 2 Personen

  3. So ein schöner Überblick über die schöne Reichenau! Wenn ich nicht gerade da gewesen wäre (😉), müsste ich direkt gleich hinfahren. Herzlichen Dank für deinen Beitrag. Beim „Kirchenhopping“ blieb das bei mir ein wenig auf der Strecke. Der nasse Hund ist toll! 👍

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön und das Wetter war natürlich schon super.
      Gut Kirchenhopping habe ich nicht gemacht bis auf die im Kloster. Da kommt noch ein kleiner Beitrag.
      Ja der Hund, der hatte Freude im Wasser zu toben und da haben wir ein ideales Plätzchen für ihn gefunden. Ins Strandbad darf er natürlich nicht !

      Gefällt 1 Person

  4. Hallo Manni,

    danke für’S Mitnehmen. Wir haben vor ein paar Jahren die Reichenau auch erkundet. Es ist wirklich sehr schön dort. Wir sind von Radolfzell mit dem Fahrrad auf die Insel gefahren. Zurück haben wir dann das Schiff genommen. Überhaupt ist der Bodensee eine schöne Ecke. Nur schade, dass die bekannten Plätze wie z. B. Meersburg und Mainau so überladen sind.

    Liebe Grüße und weiterhin schönen Urlaub
    Harald

    Gefällt 1 Person

    1. ich war zum zweiten mal dort und es ist wirklich immer sehr schön dort. Entspannter als auf der Insel Mainau.
      Auf der Insel stehen eben nicht die Blumen im Vordergrund sondern die Natur und das Gemüse.
      Das Strandbad dort ist wirklich auch ganz toll !
      Im Urlaub ( in 4 Wochen ) gehe ich wieder an den Bodensee weil fliegen möchte ich wirklich noch nicht !
      Schönes Wochenende ! Manni

      Gefällt 1 Person

  5. lieber Manni, die Inseln im Bodensee sind wirklich eine Reise wert. Auf der Insel Reichenau habe ich einen sehr guten Salatteller in Erinnerung – frisch vom Feld – ein Hochgenuss. Deine Bilder sind wunderschön und zeigen die erholsame Gegend am Bodensee. Danke für den schönen Beitrag. Viele Grüße Traudl

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: