Schlagwörter

, ,

Dieses  Fotoprojekt nenne ich „Lost Places“ ! Es ist auch gleichzeitig das letzte !

Als ich zum erstenmal dieses Wort gehört habe wusste ich gar nicht was es eigentlich bedeutet. Übersetzt  Lost Place – verlassene Orte ! Alte Häuser, alte Industrieanlagen, stillgelegte Fabriken, alte Schlösser und Anwesen, Hotels und Freizeitanlagen die nicht mehr in Betrieb sind usw.

Zuerst konnte ich mit dem Wort gar nichts damit anfangen ! Nach einer Aufklärung war ich neugierig und ja mich hat sogar das Fieber gepackt! Leider gibt es bei mir in der näheren Umgebung sehr wenig davon und wenn dann war das „Betreten“ verboten oder die Objekte waren umzäunt und ein hineinkommen unmöglich.

Lost Places muss man  wirklich mögen , eine Mischung aus Mut und Nervenkitzel ! Sie haben etwas geheimnisvolles und unheimliches. Gedanken schwirren durch den Kopf und man überlegt sich wie das wohl dort früher war. Wenn die Mauern Geschichten erzählen könnten ect ! Jedes „Geräusch“ lässt einen aufhorchen und der Puls schnellt nach oben. Einen Nervenkitzel geben sie allemal !

Was ich für mich festgestellt habe, dass es in Deutschland immer schwieriger wird geegnete Objekte zu finden die auch einen Besuch zulassen ! Viele sind umzäunt oder einfach so verschlossen das man ohne Gewalteinwirkung keine Chance hat sie zu betreten. Selbst Wachdienstunternehmen werden beauftragt bei größeren Objekte oder sie sind durch Videoanlagen überwacht. In den südlichen Ländern Europas sieht man das ganze doch gelassener. Auch die Beneluxstaaten sollen für Lost Places sehr gefragt sein. Ich selbst habe in Griechenland einige gefunden wo sich niemand darum kümmert was damit passiert und ein „Betreten“ jederzeit möglich ist.

Manche Besitzer solcher Gebäude sind auch auf die Idee gekommen dass man hier Geld damit verdienen kann. Es wird einem angeboten stundenweise sie zu mieten für Fotoshootings, oder die Stadt Nürnberg gibt Führungen in dem Stadtbad wo bei mir einige Aufnahmen zu sehen sind. Das Interesse ist groß genug dafür !

Grundsatz jedes Lost Place – Nichts beschädigen und kein Vandalimus ! Man sollte sie auch nicht alleine begehen zu groß ist die Unfallgefahr je nach Zustand des Gebäudes.

Leider sorgen oft andere dafür !

Vielleicht habt ihr ja auch Erfahrungen gemacht und schon welche besucht ?

ps: Damit beende ich die Projekte bei „Mannis-Fotobude“ und sage nochmals Danke an alle die mitgemacht haben. Ich hoffe es hat nicht nur mir sondern auch euch Spaß gemacht ! Alle Geschmäcker in den Projekten zu vereinen ist unmöglich .Als ich die Idee hatte und den ersten Beitrag „online“ stellte hätte ich nie gedacht dass es so viele werden, da bin ich ganz ehrlich ! Besonders hat mich natürlich die „große“ Teilnahme fasziniert ! Sicherlich könnte man noch viele Projekte starten aber es muss dann auch mal Schluss sein bevor es langweilig wird. Man soll nie „nie“ sagen und evtl. kommt noch was im Herbst oder Winter !! Werde mir mal Gedanken machen !

Diesen Beitrag dann bitte bei mir unter der Kommentarfunktion verlinken !

Meine Fotos sind jetzt auch auf „Instagram“ zu fnden unter „mannisbude“ !!!

Zum vergrößern Fotos bitte anklicken !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Für rechtliche Bestimmungen Impressum und Datenschutz bitte oben in der Menüleiste anklicken.
Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress )