„Fotoprojekt “ Lost Places“

Dieses  Fotoprojekt nenne ich „Lost Places“ !

Als ich zum erstenmal dieses Wort gehört habe wusste ich gar nicht was es eigentlich bedeutet. Übersetzt  Lost Place – verlassene Orte ! Alte Häuser, alte Industrieanlagen, stillgelegte Fabriken, alte Schlösser und Anwesen, Hotels und Freizeitanlagen die nicht mehr in Betrieb sind usw.

Zuerst konnte ich mit dem Wort gar nichts damit anfangen ! Nach einer Aufklärung war ich neugierig und ja mich hat sogar das Fieber gepackt! Leider gibt es bei mir in der näheren Umgebung sehr wenig davon und wenn dann war das „Betreten“ verboten oder die Objekte waren umzäunt und ein hineinkommen unmöglich.

Lost Places muss man  wirklich mögen , eine Mischung aus Mut und Nervenkitzel ! Sie haben etwas geheimnisvolles und unheimliches. Gedanken schwirren durch den Kopf und man überlegt sich wie das wohl dort früher war. Wenn die Mauern Geschichten erzählen könnten ect ! Jedes „Geräusch“ lässt einen aufhorchen und der Puls schnellt nach oben. Einen Nervenkitzel geben sie allemal !

Was ich für mich festgestellt habe, dass es in Deutschland immer schwieriger wird geegnete Objekte zu finden die auch einen Besuch zulassen ! Viele sind umzäunt oder einfach so verschlossen das man ohne Gewalteinwirkung keine Chance hat sie zu betreten. Selbst Wachdienstunternehmen werden beauftragt bei größeren Objekte oder sie sind durch Videoanlagen überwacht. In den südlichen Ländern Europas sieht man das ganze doch gelassener. Auch die Beneluxstaaten sollen für Lost Places sehr gefragt sein. Ich selbst habe in Griechenland einige gefunden wo sich niemand darum kümmert was damit passiert und ein „Betreten“ jederzeit möglich ist.

Manche Besitzer solcher Gebäude sind auch auf die Idee gekommen dass man hier Geld damit verdienen kann. Es wird einem angeboten stundenweise sie zu mieten für Fotoshootings, oder die Stadt Nürnberg gibt Führungen in dem Stadtbad wo bei mir einige Aufnahmen zu sehen sind. Das Interesse ist groß genug dafür !

Grundsatz jedes Lost Place – Nichts beschädigen und kein Vandalimus ! Man sollte sie auch nicht alleine begehen zu groß ist die Unfallgefahr je nach Zustand des Gebäudes.

Leider sorgen oft andere dafür !

Vielleicht habt ihr ja auch Erfahrungen gemacht und schon welche besucht ?

Zum vergrößern Fotos bitte anklicken !

98 Kommentare zu „„Fotoprojekt “ Lost Places“

  1. Solche „Lost Places“ sind einerseits sehr traurig, andererseits unwahrscheinlich faszinierend und auch spannend. Jedes Bild schreibt eine Geschichte die du mit deinen Fotos erstklassig eingefangen hast. Faszinierende Fotos. Gruss Wolfgang

    Gefällt 2 Personen

  2. Deine Bilder strahlen so viel Ruhe aus. Aber viele zeugen von Zerstörung, sogar Zerstörungswut. Sie sind nicht wirklich verlassen. Andere, Desperados, Sprayer, nehmen sie für sich ein und machen Freiräume daraus. Auch die Natur.
    Ein sehr schönes Projekt, das viele Facetten hat. Viele Grüße Ursula🌈🙋‍♀️

    Gefällt 1 Person

  3. Heute mal nicht nur „toller Beitrag mit tollen und beeindruckenden Bildern“, sondern mal ein Dankeschön. Ein Dankeschön für all deine Fotoprojekte an denen du uns hast teilnehmen lassen. Es hat Spaß gemacht in „Archiven zu wühlen“ und den ein oder anderen Beitrag selbst zu erstellen. Auch war es sehr interessant die Beiträge anderer zu lesen. So konnte man sich an dem ein oder anderen Bild erfreuen, bzw. in Erinnerungen schwelgen, wenn man diesen Ort schon mal bereist hatte.
    Also nochmals Dankeschön und bis zum nächsten Fotoprojekt im Herbst 😉
    Liebe Grüße
    Roland

    Gefällt 6 Personen

    1. puh danke für das riesige Lob ! Es schreit ja regelrecht nach Zugabe ! Muss schauen was mir einfällt aber bis zum Herbst ist ja noch eine Weile und jetzt genießen wir erstmal den Sommer. Also vielen lieben Dank nochmals und es hat großen Spaß gemacht
      LG Manni

      Gefällt 2 Personen

  4. Lieber Manni, auch ich möchte mich ganz herzlich für die vielen und durchaus gelungenen Fotoprojekte bedanken. Sie waren alle sehr vielseitig und jeder Beitrag auf seine eigene Art schön und interessant. Vielleicht habe ich sogar ein Bild von Deinem jetzigen Fotoprojekt. Ich gehe mal nach “ Lost Places“ Bilder auf die Suche. Deine Auswahl ist ja ein Paradebeispiel was man mit offenen Augen alles an stillgelegten Projekten finden kann. Deine Aufnahmen sind suuuuper !!!!
    Viele Grüße Traudl

    Gefällt 3 Personen

  5. Wie jetzt Manni, Du hörst doch hoffentlich nicht ganz auf mit Deinen Blogbeiträgen! Es müssen ja nicht immer FotoPROJEKTE sein!

    Ganz fantastische Aufnahmen zeigst Du uns hier wieder!👌👌👌👌👌👍
    Ja und ich schließe mich Royusch an, herzlichen Dank für Deine außergewöhnliche und schöne Blogbeiträge mit Deinen aufwendigen FotoPROJEKTEN!
    Liebe Grüße Babsi

    Gefällt 4 Personen

  6. Hi Manni,

    schade – schon wieder nicht mein Thema. Und noch bedauerlicher, dass Du diese Projektserie einstellst.
    Aber vielen lieben Dank für Deine Mühe und Arbeit, für die Inspirationen und den Anstupser, Fotoarchive durchzuforsten.
    Tolle Sache.

    Liebe Grüße – wir lesen voneinander.
    Lutz

    Gefällt 3 Personen

  7. Hallo Manni, ein tolles letztes Thema hast du gestartet und geniale Fotos von verschiedenen Lost Places zeigst du uns. Auch ich möchte mich ganz herzlich bei dir bedanken für deine Fotoprojekt Ideen, die mir in der Corona Zeit doch ein bisschen Abwechslung gegeben haben. Zu dem neuen Thema gehe ich wieder in mein Archiv und versuche auch zu diesem Thema einen schönen Beitrag zu posten
    Liebe Grüße Andrea

    Gefällt 3 Personen

  8. Interessante Bilder von Lost Places, lieber Manni. Faszinierend, traurig, auch düster… Ich glaube, diesmal muss ich passen, werde aber dennoch mal in meinem Archiv stöbern gehen.
    Vielen Dank für die Mühen, die du mit deinem Fotoprojekt auf dich genommen hast. Ich habe sehr gerne daran teilgenommen.

    Gefällt 3 Personen

  9. Sehr eindrucksvolle Aufnahmen von diesen „Lost Places“. Ich war noch nie am einem und ganz ehrlich, ich weiss nicht, ob ich den Mut hätte, so einen Ort zu betreten.
    Und zum Abschluss deiner Fotoprojekte auch von mir ein dickes Dankeschön, denn es hat sehr viel Spass gemacht, mitzumachen!
    Viele Grüsse
    Christa

    Gefällt 3 Personen

    1. Ich bekomme gerade so viel Lob und es schreit regelrecht nach einer Zugabe !
      Es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht und anscheinend den anderen auch ! Also war die Idee damals gut so interprediere ich das !!!
      Es war mir klar dass nicht immer bei allen genügend Material dabei war und bei Lost Places sowieso. Ich hatte noch die Idee mit der Fotokugel aber da wären doch die meisten gescheitert weil die wenigsten so eine Kugel haben !
      Ich habe zu danken !!! VG Manni

      Gefällt 3 Personen

  10. Hallo,

    den vielen Danksagungen kann ich mich nur anschließen. Du hast sehr interessante Projekte aufgerufen und die Teilnahme hat mir immer sehr gefallen, gerade auch weil man soviel von den anderen lernen konnte. Auch die Aktivierung meines Archivs war einfach genial. Was für schöne Erinnerungen wurden da wach ! Gerade zu Corona Zeiten war das sehr entspannend.

    Aber ich hoffe auf eine Fortsetzung deiner Projekte. Zu einigen Themen hätte ich noch ziemlich viele Bilder … Auf dein aktuelles Thema trifft das leider nicht zu. Lost Places sind mir nicht geheuer, die würde ich nicht betreten, auch wenn man dort, wie deine großartigen Bilder zeigen, toll fotografieren kann.

    Wünsche dir einen schönen Sommer und nochmals ganz herzlichen Dank

    Inga

    Gefällt 5 Personen

    1. Ich habe soviel Zuspruch bekommen und kann nur DANKE sagen !!! Es freut mich unheimlich dass die Projekte so gut angekommen sind ! Ich werde mir Gedanken machen wie es weitergeht und dann ist bestimmt für jedermann wieder was dabei !!!! Manni

      Gefällt mir

  11. Hallo Manni,

    herzlichen Dank für dieses schöne Projekt. Die rege Teilnahme zeigt, dass es bei den Leuten sehr gut angekommen ist und ich denke viele haben gerne im Archiv nach passenden Aufnahmen gesucht. Du hast dabei viel Freude bereitet, weil in diesem Zusammenhang auch wieder andere Bilder zum Vorschein kamen, die mit besonderen Erinnerungen verbunden sind und leider im Archiv gelandet sind.

    Überlege dir bitte mal, ob und wie es weitergeht.

    Liebe Grüße
    Harald

    Für das jetztige Thema habe ich leider keine Bilder.

    Gefällt 3 Personen

  12. Den bisherigen lobenden Kommentaren kann ich mich nur anschließen. Vielen Dank für Idee mit der Projektserie und die vielen interessanten Fotos von Dir. Es hat viel Spaß gemacht die eigenen Fotos durchzustöbern und sich an Deinen Projekten zu beteiligen. Es war auch immer sehr schön und interessant zu sehen, wie die anderen Teilnehmer sich dem jeweiligen Thema angenommen haben und welche tollen Ergebnisse zu sehen waren.
    Ich hatte schon befürchtet, ich müsste bei diesem Thema passen. Aber dann ist mir doch noch etwas eingefallen.
    https://blende.photo.blog/2020/07/23/lost-places/
    Viele Grüße und ich bin gespannt auf künftige Projektideen

    Gefällt 3 Personen

  13. Lost Places – ein spannendes Thema, zu dem ich ,glaube ich, nur ein einziges Bild habe. Und zu dem Du wieder Tolle Bilder zeigst,
    Du hast schon reichlich Lob zu Deinen Projekten bekommen und ich möchte mich dem anschließen: Deine Projekte haben viel Spaß gemacht – und wenn es doch weitergeht, bin ich gerne wieder dabei.
    Ein weiterer schöner Aspekt dabei war, dass ich viele Interessante Blogs entdecken konnte. Daher mein Dank nicht nur an Manni, sondern auch an alle, die mitgemacht haben.

    Gefällt 1 Person

  14. Pingback: Lost Places
    1. vielen lieben Dank und ja es soweit ganz gut ! Hoffe dir ebenfalls !!!
      Faszination ja die ist noch da, aber leider keine Objekte !!! Die paar die wir hier hatten sind leider alle abgerissen oder so verschlossen dass kein Zugang mehr möglich ist.
      Ich habe ja schon geschrieben dass man eher in südlichen Länder fündig wird und das hast du ja mit deinem Beitrag auch unterstrichen. Ganz tolle Aufnahmen die du hier zeigst !!! Ich sage also vielen Dank

      Gefällt 1 Person

  15. Hallo Manni,
    natürlich konnte ich es mir nicht nehmen lassen, zu Deinem letzten Fotoprojekt zu kommentieren. Und ein paar Fotos selber einzustellen. 🙂
    Velen Dank für Deine tollen Anregungen, Deine vielen tollen Fotos. Schade, dass es jetzt Abschied nehmen heisst. Schnüff.
    Aber auch die Stones haben diverse Male aufgehört. Vielleicht gibt es ja irgendein Mal ein Fotoprojekt-Revival. Ich wäre dabei!
    Vielen Dank.
    Stefan
    Wer noch Fotos gucken will: https://elkeunterwegs.blog/2020/07/26/mannis-projektwochen-11-lost-places/

    Gefällt 2 Personen

  16. Lieber Manni,
    du hattest mir ja freundlicher Weise einen kleinen Hinweis auf Dein schönes Projekt gegeben. Da möchte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen zu kommentieren und einen eigenen Beitrag zu schreiben. Wir schauen ja gerne unsere Beiträge an und kommentieren gegenseitig. Die Lost-Places-Fotografie liegt mir seit eingier Zeit ja ganz besonders am Herzen, auch wenn der Hype um dieses Thema mir momentan eher die Lust verdirbt. Teilweise sehr erschreckend wie schnell verlassene Orte sich in Ruinen verwandeln. Davon möchte ich mich lieber distanzieren. Ich bin nur eine Fotografin, keine Diebin oder Vandalin – aber das ist Dir ja bekannt. Hier mein Beitrag zu Deinem Projekt:
    https://smartphoto78.wordpress.com/2020/08/01/lost-places-stahlhuette/

    Gefällt 1 Person

  17. Wieder ein tolles Fotoprojekt. Leider habe ich überhaupt nichts zu Thema beizutragen, da mein letzter Besuch einer solchen Stätte etliche Jahre her ist. Wir haben mit Freunden mal ein verlassenes Gebäude aufgesucht, aber damals hatte ich leider keine Kamera im Gepäck, auch weil es sehr spontan gewesen war. Das müsste ungefähr vor 15 Jahren gewesen sein.

    Was „Lost Places“ angeht, wurde ich viele Jahre davor bereits mit „Ghost Cities“ (verlassene Goldgräber Siedlungen in den USA) angesteckt. Irgendwann hoffe ich solch einen Dorf mal aufsuchen zu dürfen.

    Liebe Grüße! 🙋🏻‍♀️

    Gefällt 1 Person

    1. Auch wenn ich nun schon seit ueber 10 Jahren hier in den USA lebe und viel herumgereist bin, stehen „Ghost Towns“ immer noch auf der Warteliste. Im vergangenen Herbst waren wir in Jerome [https://wp.me/p4uPk8-2Bt], das auch als „Ghost Town“ gilt, aber da waren wir sehr entaeuscht. „Ghost Town“ ist nun wirklich etwas Anderes. Mal sehen, wann wir eine „richtige“ zu Gesicht kriegen. Aber in der jetzigen Situation hier ist Reisen ja so gut wie ausgeschlossen. 😦

      Gefällt 1 Person

      1. Im Augenblick bin ich ueber das Auswandern nach hier ziemlich geteilter Meinung. Bisher war ich immer gegen die Haltung „In die USA kriegen mich keine 10 Pferde, noch nicht einmal zu einer Reise“, weil ich der Meinung war, wir brauchen hier den Zustrom von Andersdenkenden – dringend! Aber ob ich bei der jetzigen Entwicklung hierzulande das noch jemandem empfehlen soll? Ich weiss es wirklich nicht, denn die (politische) Entwicklung macht mir richtig Angst.
        Halte diesem Land bitte die Daumen!

        Gefällt 1 Person

  18. Lieber Manni,
    bei der Durchsicht meines Bilderarchivs sind mir noch mehr Bilder unter die Augen gekommen, die hierhin passen. Es ist die „Geisterstadt“ Contrabando im Big Bend Ranch State Park, die in den 80er und 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts als Westernkulisse gedient hat.
    Bilder davon habe ich auf meinen beiden Blogs:
    https://pitsfritztownnews.wordpress.com/2020/08/04/photoproject-11-lost-places-2/
    https://pitsbilderbuch.wordpress.com/2020/08/04/photoproject-11-lost-places-2/
    Liebe Gruesse,
    Pit
    P.S.: Zu „Lost Places“ war das jetzt wohl Alles, aber zu anderen Deiner Fotoprojekte finde ich bestimmt noch mehr, insbesondere da ich jetzt dabei bin, alle meine Digitalbilder zu katalogisieren und zu verschlagworten. Mach‘ Dich also auf was gefasst! 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: