Deutschland – Mosel – Bruttig Fankel

Bruttig – Fankel / Rheinland Pfalz

Für einen Kurzurlaub ging es mal an die Mosel ! Wir haben uns für den Ort „Bruttig Fankel“ entschieden.

Kompletter Beitrag „weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken !

Bruttig – Fankel ist eine Gemeinde im Ortskreis “ Cochem-Zell“und ein staatlich anerkannter Ferienort.

Von dort aus kann man herrliche Wanderungen in den Weinbergen unternehmen u.a. den Brevaweg ! Als Unterkunft haben wir das Weinhaus-Pension „Hirschen“ gewählt. Es liegt zentral im Ort und direkt an der Mosel. In den bekannten Ort Cochem sind es ca. 10 km .

Der Breva Weg selbst geht über 3 km entlang der steilen Hänge der Weinberge in den Ort Valwig. Von dort kann man dann mit dem Bus wieder zurückfahren nach Bruttig-Fankel ! Herrliche Blicke ins Moseltal sind garantiert. Allerdings sollte man den Weg bei „Nässe“ oder „Regen“ vermeiden.

Zum vergrößern der Fotos einfach Galerie anklicken !

Unser Hotel
Bruttig – Fankel

Von vielen Moselgästen als der schönste und romantischste Moselort gesehen, wird bei einem Rundgang durch die engen Gassen und Winkel Beilsteins schnell klar, warum der Ort schon zahlreichen Spielfilmen als Filmkulisse diente.

Beilstein

38 Kommentare zu „Deutschland – Mosel – Bruttig Fankel

      1. ok muss man natürlich so akzeptieren und wirst deine Gründe dafür haben.
        Ich finde derzeit ist es relativ entspannt ! Wird sich aber wieder ändern und dann macht es wirklich auch wieder keinen Spaß mehr !

        Gefällt mir

      2. Von Spaß kann ja auch derzeit keine Rede sein …
        Ja klar habe ich Gründe, vor allem gesundheitliche.
        Aber auch andere: viele Autofahrer verhalten sich wie Wahnsinnige auf den Straßen und das muss ich nicht haben.
        LG vom Lu

        Gefällt 1 Person

      3. ich verstehe das und gesundheitliche Gründe sind definitiv Gründe die keiner von uns haben möchte !
        Der Verkehr hat einfach in den Jahren so enorm zugenommen das man eigentlich schon den Kollaps vor Augen hat. Die Verkehrsstruktur entpricht nicht mehr den Anforderungen. Hier wurde zu lange gepennt !
        Allein der Güterverkehr ist enorm und ich weiß von was ich rede und habe tag-täglich damit zu tun !
        Güter auf die Schiene war mal das Thema nur umgesetzt hat es niemand. Heute fahren wir täglich durch Europa mit unseren Gütern und eine Besserung ist hier noch lange nicht in sich. Wir als Konsumenten sind aber nicht unschuldig dabei !
        Erst heute in der Zeitung gelesen, die Fa. Eberspächer in Esslingen verlagert die Produktion nach Polen. 300 Jobs sind weg und die Polnischen Spediteure freuen sich für anfallende Transportaufträge ab Polen quer durch Europa !!!

        Gefällt mir

  1. Sehr schöne Fotos 😊👍, die meine Reiselust wecken. An der Mosel war ich noch nie. Habe auch für unseren Deutschlandurlaub dort geschaut, aber wir wandern gerne in den Ferien und da war ich mir nicht sicher. Ist wohl besser für einen Kurztrip geeignet.

    Gefällt 1 Person

    1. Gut 2 Wochen Urlaub möchte ich dort auch nicht machen aber ein paar Tage sind wirklich sehr schön vor allem zur Weinlese im Herbst. Hier wird es aber sehr voll sein, wobei dieses Jahr auch wohl eher nicht ! Empfehlen kann ich aber die Region !!!

      Gefällt mir

      1. Danke fuer das freundliche Angebot. Ich habe Freunde in Deutschland die das auch gerne tun wuerden, aber zumindest im Augenblick ist das zu teuer. Ich bekomme – ueber einen befreundeten Apotheker – immer nich zwei Medikamente aus Deutschland. Normalerweise gingen die bisher als Paeckchen. Bei der letzten Lieferung hat mein Freund aber vorher angefragt, ob ich das wirklich wolle, denn es geht jetzt [wohl wegen Corona] nur noch als Paket, zu mindestens 55 (!!) Euro. Bei den Medikamenten habe ich „ja“ gesagt, aber fuer Erbsen waere mir das doch ei wenig teuer. Es wuerde mir den Appetit an der Erbsensuppe verderben. Ich greife dann auf geschaelte DErbsen hier zurueck. Da gibt’s aber erstens nur gruene, und zweitens sind auch die noch halbiert, sodass sie wie Linsen aussehen. Seltsam! Aber es schmeckt doch wie Erbsensuppe.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: