Schlagwörter

, ,

Ich habe es ja in meinem letzten Beitrag angekündigt.

Als ich die Burg Reußenstein besuchte musste unbedingt mal wieder die „Glaskugel“ zum Einsatz kommen.

Nun ja der große Fotograf mit diesem Spielzeug werde ich wohl nie werden aber die Ergebnisse sind ja auch nicht ganz so schlecht.

Die Motive sind spiegelverkehrt und es bleibt jedem überlassen sie so zu zeigen, oder bei der Nachbearbeitung zu drehen ! Ich bevorzuge die letztere Variante. Ganz wichtig ist natürlich eine gute Stellfläche zu finden und da ist es ganz hilfreich einen Glassockel zu haben der das „wegrollen“ der Kugel verhindert. Diesen Sockel kann man auch ganz gut auf ein Stativ stellen ! Hat bei mir  funktioniert !!

Zum vergrößern Fotos bitte anklicken !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Für rechtliche Bestimmungen Impressum und Datenschutz bitte oben in der Menüleiste anklicken.
Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress )