Griechenland – Rhodos – Faliraki – Lindos – Rhodos Old Town

Rhodos / Griechenland

Gebucht haben wir damals im Ort „Faliraki“ an der Ostküste von Rhodos, das Hotel Mitsis Faliraki Beach!

Kompletter Beitrag „weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken !

Faliraki ist ein Dorf und Badeort an der Ostküste der großen griechischen Insel Rhodos. Der Ort ist für seinen langen Sandstrand, sein ruhiges Wasser und seine Unterhaltungsmöglichkeiten bekannt. In der Nähe befindet sich das weitläufige Erlebnisbad WaterPark mit Wasserrutschen, einem Wellenbad und einem Kinderbereich. Nördlich des Dorfes liegt die historische Stadt Rhodos mit dem Großmeisterpalast, der heute ein Museum beherbergt, und der kopfsteingepflasterten Straße der Ritter. ― Google

Zum vergrößern der Fotos einfach Galerie anklicken !

Mietwagen
Rhodos Old Town – Marientor am Hafen
Hippokrates Platz mit Eulenbrunnen
Mandraki Hafen
Im Süden der Insel
Lindos

Lindos ist eine Stadt auf der griechischen Insel Rhodos. Ihr Wahrzeichen ist die auf einem Felsen gelegene Akropolis mit gewaltigen Torbögen aus dem 4. Jahrhundert und mit Reliefs, die um 280 v. Chr. entstanden. Oberhalb eines früheren Tempels befindet sich der Tempel der Athena Lindia. Den unteren Bereich der Stätte nimmt die aus dem 14. Jahrhundert stammende Johanniterfestung ein. Inmitten der weiß gekalkten Häuser der Stadt steht die Marienkirche von Lindos mit Fresken aus dem 15. Jahrhundert. 

Das Dorf Lindos sollte man auf jedenfall nicht in den Mittagsstunden besuchen. Hier strömen Massen von Touristen durch die Gassen in Richtung Akropolis ! Parkplatzsuche fast zwecklos und an jeder Ecke stehen Omnibusse. Wer es trotzdem durch den Ort geschafft hat steht nun vor steilen Treppen oder man entscheidet sich für die bequemere Wahl , den „Esel“ ! Zur letzteren Alternative habe ich  persönlich meine eigene Meinung !

Lindos
Paulusbucht
Rhodos Stadtstrand

33 Kommentare zu „Griechenland – Rhodos – Faliraki – Lindos – Rhodos Old Town

    1. genau zu einem Bloggertreffen ! Ich wäre definitiv dabei !
      Ich habe gehört dass auch auf den griechischen Inseln aus Ausgangsverbot besteht ! Habe zwar ganz ganz wenig infizierte aber wenn die Menge überhand nehmen würde hätten die ein unlösbares Problem. Auf den Inseln wie Kreta Rhodos ect. gibt es vielleicht 1 Krankenhaus und die könnten niemals die Leute versorgen ! Müssten dann als aufs Festland geflogen werden. Also verständlich und wird anscheinend auch stark kontrolliert ! VG Manni

      Gefällt 1 Person

      1. Das war ein nicht ausführbares Wunschdenken, In einer idealen Welt!

        Ich verfolge mit Sorge die Entwicklung in den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln. Dort tickt eine Zeitbombe.

        Ich bin gespannt, ob du deinen Kreta-Urlaub antreten kannst! Ich drücke dir die Daumen.

        Viele Grüsse
        Christa

        Gefällt 1 Person

      2. danke aber wie schon geschrieben ist tippe mal auf „Nein“ ! Da ist der Zeitraum zu kurz ! Evtl. wird ja die Reise verschoben auf den Herbst ! Im September könnte ich auch noch damit leben und war um diese Zeit auch mal in Griechenland und dort ist immer noch Sommer im September.
        Gleichzeitig überlege ich mir dass die nicht alle Flugzeuge ectl. am Boden stehen lassen können und dies über Monate. Dann sind alle Airlines pleite und die Veranstalter ebenso ! Man wird sehen !!!

        Gefällt 1 Person

  1. In Gedanken darf man ja jetzt überall hin reisen, in der Realität wird das noch sehr lange dauern bis es wieder möglich ist. Ich glaube das wird 2020 gar nichts mit Reisen, wenn die schon sagen, dass er Höhepunkt im Juli/August ist mit den Infektionen? Ehrlich gesagt, die vielen Informationen, Nachrichten, Push-Meldungen, TV-Sendungen füllen meinen Kopf und oft auch meine Gedanken, aber NIEMAND weiß wie das alles noch wird, NIEMAND.
    Deshalb träumen wir uns jetzt einfach alle in unsere Lieblingsregionen wie die Amalfiküste oder Cinque Terre, Madeira oder Südafrika Ob ich da jemals noch hinkommen werde? 2020 wollte ich ja eh in Deutschland bleiben. Nun bleibe ich sogar vermutlich sogar in BaWü. Erst mal hier die Hotels, Ferienregionen unterstützen, wenn wir wieder reisen dürfen.
    Liebe Grüße ☼Sigrid☼

    Gefällt 1 Person

    1. danke Sigrid und das geht uns allen so , mir zumindest auch !
      Du hast sicherlich recht mit deiner Vermutung und ich bin sehr skeptisch ob ich nach Kreta kommen werde ! Das „reisen“ wird sich eh verändern und vielleicht ist das eine riesige Chance für den Deutschen Tourismus in der Zukunft. Viele Flieger werden am Boden bleiben ob nun mit oder ohne Corona weil sich durch den wirtschaftlichen Schaden die Arbeitnehmer sich das schlichtweg nicht leisten können was zumindest dieses Jahr betrifft ! Die Gastronomie und die Hotels und Pensionen bei uns im Land können es brauchen und da rücken die Reiseziele weltweit in große Ferne wenn es auch unsere südl. Nachbarstaaten dringend brauche könnten. Was macht Spanien oder Italien ohne Tourismus ?
      LG Manni

      Gefällt 1 Person

  2. So eine schöne Insel und die Bilder tun gut. Kreta im Juni ist auch ein Traum, aber wie du schon schreibst, wahrscheinlich noch nicht machbar. Meine Reisepläne habe ich erst mal auf Eis gelegt, nachdem meine Mallorca Reise diese Woche storniert wurde
    LG Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. ja ich denke so wird es mir auch gehen. Wenn dann wird es vielleicht verschoben auf den Herbst !
      Gleichzeitig können die aber die Reiseveranstalter und Fluggesellschaften nicht monatelang stillegen dann würde das schlichtweg keine überleben. Ich habe keine Ahnung wie das gehen soll und selbst wenn sich die Deutschland die Zahlen verbessern muss das im Ausland gleichzeitig passieren so könnten wir ja die Grenzen nicht öffnen und hätten das gleiche wieder ! Die ganze Welt müsste eigentlich Corona-Frei sein sonst kann man nicht den Reiseverkehr wieder zulassen. Ich hoffe du hast dann wenigstens keinen finaziellen Schaden ! Ich habe bisher auch nur die Anzahlung geleistet, der Rest wäre Mitte Mai fällig !
      Das Ausland braucht aber auch uns Touristen sonst gehen die Hotels und Gastronomen auch in die Knie !!! Ein Rattenschwanz eben !!! LG Manni

      Gefällt 1 Person

      1. Ich weiß auch nicht wie lange das ganze geht. Das Geld vom annullierten Flug habe ich noch nicht. Das dauert wahrscheinlich noch, weil alle ihr Geld zurück bekommen möchten
        LG Andrea

        Gefällt mir

  3. Schöne Fotos von Rhodos, erinnern mich an unseren Urlaub vor einigen Jahren. Kreta stand bei uns auch auf der „Planliste“ Pläne machen wir aktuell keine, wir warten ab, wie und wann es weiter geht und freuen uns daran, dass wir alleine raus gehen dürfen. So schnell können Normalitäten zu Freude werden. Viele Grüße, Brigitte

    Gefällt 1 Person

    1. rhodos und Kreta kann man vergleichen nur das Kreta natürlich wesentlich größer ist. In einem Urlaub kann man die Insel nicht kennenlernen. Ich habe dieses Jahr Kreta glaub zum 4 x gebucht ! Ob das was wird steht in den Sternen !
      Ja genau so schnell können Normalitäten von heute auf morgen Vergangenheit sein. Hätte man uns das Weihnachten gesagt hätte definitiv jeder den Kopf geschüttelt. Von 100 auf 0 das ist schon eine gewaltige Vollbremsung ! Alles Gute Manni
      Ein neues Projekt habe ich gerade Online gestellt !°

      Gefällt mir

    1. In Santorini ist das an der Steilküste besonders schlimm wenn die Kreuzfahrttouristen kommen. Hier stehen viele viele Esel an der Anlegestelle und müssen die Touris hochtragen über steile Felstreppen und ich weiß wie weit das ist weil ich es gesehen habe. Gleichzeitig fährt auch noch eine Bergbahn nach oben wenn da hunderte Menschen nach oben wollen. Kam auch mal im Fernsehen ein Bericht darüber. Das ist Tierquälerei ersten Ranges !

      Gefällt 1 Person

      1. glaub mir, tagsüber ist es voll und abends klar hat es Menschen aber die Kreuzfahrtschiffe sind weg. Gleichzeitig zeigt es aber auch dass ein ein Traum ist, sonst würde sich kein Schwein dorthin verirren und wäre uninteressant !
        Man muss ja auch nicht jeden Abend in den 2 Hauptorten rumlatschen ! Santorini ist dann schon groß genug um andere Plätze zu erkunden. Was mir natürlich aufgefallen ist, dass Abends sehr viel Modefotografen mit Ihrem Models zugange sind die eben für die Textilindustrie ihre Bilder dort machen weil das Licht einmalig ist.
        Es ist wie es ist und ich kann natürlich nur von meinen Eindrücken schreiben die andere vollkommen anders sehen. Ich habe den Besuch aber niemals bereut .

        Gefällt 1 Person

      2. klar nach Griechenland eh nie in der Hauptsaison ist auch viel zu heiß dort !
        Wenn dann vor oder Nachsaison. Sehr schön ist es Mitte bis Ende September !!! Ferien zu Ende, keine nervigen Kinder und Familien und günstiger sowieso !!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: