Deutschland – Stuttgart – Grabkapelle auf dem Württemberg

Stuttgart-Rotenberg / Baden Württemberg

An diesem Abend ging ich hoch auf die Grabkapelle von Württemberg.

Kompletter Beitrag „weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken !

Hier verspricht man einen genialen Ausblick auf das Neckartal bei Stuttgart. Sie liegt im Stadtteil „Rotenberg“ wo anscheinend die Prominenz von Stuttgart wohnhaft ist. 

WETTBEWERB UM DAS DENKMAL DER LIEBE

Nach dem Tod Katharinas ließ König Wilhelm I. die Stammburg der Württemberger abtragen, um an dieser Stelle die Grabkapelle für seine geliebte Frau zu errichten. Über deren Gestaltung sollte ein Wettbewerb entscheiden. Wilhelm favorisierte anfänglich einen Bau im neogotischen Stil und forderte entsprechende Pläne von prominenten Architekten wie Leo von Klenze und Joseph Türmer. Der Hofbaumeister Giovanni Battista Salucci reichte seinen klassizistischen Entwurf unaufgefordert ein – und erhielt den Auftrag.

Was ich nicht wußte war , dass man hier nur zu den Öffnungszeiten sich aufhalten darf. Geöffnet war heute bis 18.00 Uhr und ein Privater Wachdienst bat mich das Gelände zu verlassen, und dies vor Einbruch der Nacht. Ohne Nachtfotos nach Hause, Nein dies kann nicht sein.

Zum vergrößern Bilder  anklicken !

19 Kommentare zu „Deutschland – Stuttgart – Grabkapelle auf dem Württemberg

  1. Tolle Aufnahmen – schade dass du aus der Grabkapelle „vertrieben“ wurdest. Ich nehme an, dass das u.a. zum Schutz des Denkmals ist, damit dort nicht am späten Abend oder in der Nacht Feten steigen und Müll hinterlassen wird. Leider gibt es ja genügend Typen die sich nicht unbedingt umwelt- und kulturfreundlich verhalten.Und wer zahlt den Preis? Ein Bürger wie du, der nur Nachtaufnahmen machen möchte. Schon schade!
    Viele Grüsse
    Christa

    Gefällt 1 Person

  2. Ein tolles Mousoleum! Wie Es wohl wirken würde wenn die beiden Säulen noch im Feuerschein erstrahlen würden… Irre. Ja schade, das du nicht länger bleiben konntest. Verstehen kann ich es, aber manchmal ärgert man sich trotzdem darüber, wenn man einen weiten Weg hinter sich hat und man dann dort vertrieben wird oder man erst gar nicht auf das Gelände kommt. Du hast das Beste drauss gemacht und hast schöne Fotos zum zeigen.
    Hab eine schöne Restwoche!
    LG Britta

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: