Spanien – Kanaren – Fuerteventura

Fuerteventura / Spanien

Auf der Kanareninsel Fuerteventura erwartet einen endlose Strände, einsame Buchten, malerische Dörfer und pulsierende Touristenzentren.

Fuerteventura ist die älteste Insel der Kanaren. Sie entstand vor etwa 20,6 Millionen Jahren und ist vulkanischen Ursprungs.

Ein Stück Sahara im Atlantik !

Kompletter Beitrag „weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken !

Auf der anderen Seite bietet Fuerteventura ein umfangreiches Angebot an Sport und Freizeitmöglichkeiten.  Als störend empfanden wir aber den permanenten Wind der zum Teil doch recht kühl war, vor allem in den Abendstunden.

Fuerteventura ist die 2.größte Insel der Kanaren. Wer Sehnsucht hat nach Sonne, Meer und Strand  ist hier genau richtig.

Wir buchten diesmal kein Hotel sondern ein Appartement im südlichen Tei der Insel im Ort „Morro Jable“

Die Appartement Anlage „Igramar“ können wir wirklich empfehlen. Sie liegt zentral und unweit vom Strand. Super war,dass bei der Buchung ein Mietwagen für 10 Tage im Preis includiert war. Somit waren wir immer „beweglich“ und ersparten uns auch den Transfer mit einem Bus  von und zum Flughafen der doch ca. 50 km entfernt liegt. Das Auto konnten wir direkt am Flughafen übernehmen.

Die Länge der Insel liegt bei rund 100 km und die Breite bei 25 km

Karg ist sie die Insel, lediglich eine dünne Vegetation durchsetzt ihren wüstenhaften Charakter.

Das Klima ist das ganze Jahr über mild, was den Kanarischen Inseln den Beinamen Inseln des ewigen Frühlings eingebracht hat

Heute ist die Hauptstadt Puerto del Rosario wo sich auch der Flughafen befindet.

Fuerteventura bietet ein sehr gutes Straßennetz so daß man völlig problemlos die Insel mit dem PKW erkunden kann.

Fuerteventura liegt ca. 100 km von der afrikanischen Küste und ca. 3000 km von Deutschland entfernt. Die Flugzeit ab Stuttgart betrug 4 Std.

Wir besuchten auch die Sanddünen von Corralejo– im Norden der Insel – !

Zum vergrößern Fotos und Galerie anklicken !

Appartment Igramar
Pool in der Anlage
Vom Balkon
Unser Strandabschnitt
Unser Mietwagen Renault Clio
Sanddünen von Corralejo
Tiscamanita
Strand von Ajuy
Elefantenberge
Mirador las Penitas ( ausgetrockneter Stausee )
Ort Ajuy
Betancuria heute gerade mal noch 800 Einwohnen früher ehemalige Hauptstadt von Fuerteventura
Turm von Jandia

40 Kommentare zu „Spanien – Kanaren – Fuerteventura

    1. Ich kann dir nur beipflichten. Wir kennen und lieben die Kanaren nun schon seit Jahrzehnten. Derzeit verleben wir den deutschen Winter(??) auf Gran Canaria. Wir wohnen in der Nähe der Dünen im Abora Catarina und genießen die Wanderungen durch die unvergleichlichen Dünen. Wer die Inseln noch nicht kennt – herkommen und selbst erleben.

      Gefällt 1 Person

    2. vielen Dank Babsi und da hat sich deine Mutti eine wirklich sehr schöne Insel ausgesucht ! Mir hat es dort auch sehr gefallen bis auf den permanenten Wind, der hätte öfters eine Pause einlegen sollen !
      Hoffe dir geht es wieder besser !!!! LG Manni

      Gefällt mir

  1. Das sieht ja wirklich toll aus! Mein Favorit ist das Foto von den Elefantenbergen. Ich kenne Fuerteventura noch nicht, aber das muss ja nicht so bleiben 😎.

    Hut ab vor deiner digitalen Aufräumaktion! Das wäre bei mir auch mal dringend nötig. Aber noch steht meine Faulheit im Wege …

    Gefällt 1 Person

  2. Jetzt hast Du mir aber wirklich richtige Lust auf Fuerteventura gemacht, lieber Manni: fantastiche Fotos einer grossartigen Gegend!
    Apropos Mediathek aufraeumen: wenn Du dann mit Deiner fertig bist, kommst Du vorbei und raeumst meine auf, ja?! 😀
    Liebe Gruesse, und hab‘ eine feine Woche,
    Pit

    Gefällt 1 Person

    1. Danke und hab lange mit mir gerungen aber jetzt angefangen. Denke in 1-2 Wochen bin ich fertig ! Kommt natürlich auch auf die Größe der Mediathek an. Bei mir sind es schon eine Menge Fotos die zwar hochgeladen wurden aber nicht verwendet und die möchte ich säubern !!!

      Gefällt 1 Person

  3. Die Mediathek aufraeumen….. ich hatte eigentlich immer Angst, dass mir die Mediathek nicht reichen wuerde, aber seit ich meine Fotos bei und dann ueber Flickr einstelle, habe ich das Problem einer evtl. voll werdenden Mediathek nicht mehr!
    Dein Bilder von den Duenen sind super – und ja, so eine Currywurst, die koennte ich mir jetzt gerade auch vorstellen!
    Viele Gruesse und ueberarbeite dich nicht!
    Christa

    Gefällt 1 Person

    1. vielen Dank für den Kommentar !
      Ja bei mir hat sich sehr viel angesammelt und es wird ja nicht weniger ! Also mit dem Gedanken habe ich schon länger gespielt aber jetzt umgesetzt ! Denke da werden noch einige Stunden Arbeit sein aber dann müsste es passen im Vergleich zu den Beiträgen. Die Fotos rauszufischen die nicht im Beitrag sind aber von mir hochgeladen wurden das ist schon sehr schwierig bei der Flut. Denke aber so rund 20 % weniger müsste nachher das Ergebniss sein. 4 % habe ich jetzt schon reduziert !
      Vg Manni

      Gefällt mir

  4. Mir bleibt nur dich virtuell zu begleiten, denn auch dieses Jahr ist keine Urlaubsreise in Sicht. Fuerteventura ist ein schönes Fleckerl Erde…Deine Fotos gefallen mir.

    Meine Mediathek brauch ich nicht aufräumen… Hab ja gerade erst wieder angefangen zu posten…
    Schönen Start in die neue Woche wünsche.
    Britta

    Gefällt 1 Person

      1. Dito. Dafür habe ich den Januar damit verbracht mein Theme zu aktualisieren (das lag hier auch über ein Jahr ungenutzt rum) Wobei die ganze Aufregung war dann doch nicht so schlimm wie gedacht und der Support war einfach super. Jetzt ist geau die richtige Zeit zum aufräumen, draussen ist es *bähhh* und wenn der Frühling los geht, will man sich ja nicht mehr mit sowas beschäftigen….*zwinker

        Gefällt 1 Person

  5. Tolle Fotos hast du gemacht! Ich war vor einigen Jahren auch dort, und wie du schreibst, ist die Insel überwiegend karg und wüstenähnlich – ich weiß noch, wie ich bei der Fahrt vom Flughafen zum Hotel fast frustriert war weil alles so eintönig grau und steinig aussah – und ich dann soooo schöne farbige Fotos mit heim brachte! LG, Karin

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: