Schlagwörter

, , ,

Stuttgart / Baden Württemberg

Unsere Landeshauptstadt „Stuttgart“ ( Stuggi ) war im 12. u. 13. Jahrhundert umrahmt von 7 Burgen. Unter anderem der „Weissenburg, Silberburg, Reinsburg und der Wagenburg“ ! Die Weissenburg wurde 1312 zerstört und abgetragen.

Im Jahre 1843/44 wurde eine auf der Anhöhe eine Villa errichtet von Albert Föhr. Die sogenannte Villa Weissenburg wurde 1888/90 erweitert und 1898 vom Stuttgarter Unternehmer „Ernst von Sieglin“ (Fabrikant von Seifen und Waschpulver) erworben. Er ließ den Park umgestalten und baute für seine Ehefrau ein Teehaus und einen Tennisplatz . Aufgrund der Hanglage musste der Tennisplatz untermauert werden und somit entstand unter dem  Tennisplatz der Marmorsaal.

Heute ist in den Sommermonaten das Teehaus bewirtschaftet und umrahmt mit einem Biergarten. Der Marmorsaal kann für Hochzeiten oder sonstige Festlichkeiten gemietet werden.

Vom Weissenburgpark hat man eine gigantische Aussicht auf Stuttgart und dies war eigentlich auch der Grund meines Besuches, und zwar in den Abendstunden !

Die Fotos zur späten Stunde finde ich ganz ok, die in der Nacht sind mit Sicherheit verbesserungsfähig. Trotz Stativ, Fernauslöser, manueller Fokusierung und Spiegelvorauslösung entsprechen sie nicht ganz meinen Vorstellungen. Da ist noch Luft nach oben ! Das muss besser werden !

Zum vergrößern der Fotos einfach anklicken !

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Für rechtliche Bestimmungen Impressum und Datenschutz bitte oben in der Menüleiste anklicken.
Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

Teehaus

Eingang Marmorsaal

links unten im Bild wo sich der Zierzaun befindet war der Tennisplatz. Direkt darunter ist der Marmorsaal

Aussichtsplattform über Stuttgart

Exclusives Wohnen am Hang

Stuttgart