Schlagwörter

, , , , , ,

Innsbruck / Österreich

In den nächsten Wochen werde ich alte Beiträge aus dem Jahre 2016 neu auflegen. Ein bisschen überarbeitet und neu gestaltet. Damit möchte ich die Sommerpause ein wenig überbrücken. Im Fernsehprogramm laufen auch Wiederholungen und deshalb geht das schon !

Die Beiträge werden mit dem Hinweis „Wiederholung“ freigeschaltet !

Hafelekarspitze und Götheweg

Die Hafelekarspitze 2334 m ist ein Aussichtsberg ersten Ranges hoch über Innsbruck in der Nordkette. Wir gingen über einen gut ausgebauten Höhenweg  (Götheweg ) zur idylisch gelegenen „Pfeishütte 1950 m „. Bis zur Mandlscharte ist der Weg durchweg drahtseilgesichert.

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress ).

image009

 

Blick auf Innsbruck und den "Brenner"

Blick auf Innsbruck und den „Brenner“

image012

image013

Jetzt einige Aufnahmen vom „Götheweg“ in Richtung „Mandlscharte“

image022

image023

image024

Hier jetzt die „Mandlscharte“ – Übergang hinunter zur „Pfeishütte“

image026

Pfeishütte unterhalb der Rumerspitze 1950 m

Pfeishütte unterhalb der
Rumerspitze 1950 m

image001

Gehzeit von der Hafelekarspitze zur Pfeishütte hin u. zurück ca. 4,5 Stunden.

Am Abend kam dann ein ordentliches Gewitter auf. Gewohnt haben wir für dieses Wochenende in der Pension „Bergland“ in Axams bei Innsbruck.

 

Nach der Tour sind wir dann abends noch in das Freizeitbad in Axams.

http://www.axams.tirol.gv.at/system/web/default.aspx?menuonr=223922942

kann ich nur empfehlen !

Am Sonntag war eine weitere Tour geplant, aber auf Grund der Hitze haben wir umdisponiert und auf der Heimfahrt eine lange Badepause am Walchensee eingelegt. Diese Entscheidung war für uns die richtige !

image005

image007

Fazit: Ein tolles Wochenende mit einer sehr schönen Tour in der Nordkette und einem erfrischenden Sonntag am Walchensee.