Schlagwörter

, , ,

Reutte – Tirol / Österreich

Ein absolutes Highlight erwartete uns in Reutte ! Es ging zur Highline 179 !! lt. Guinessbuch handelt es sich um die längste Fussgänger – Hängebrücke der Welt im Tibetstyle. Sie hat eine Länge von 406 m , eine Höhe von 114 m und eine Gehbreite von 1.20 m . Sie verbindet die Ruine Ehrenberg und das Fort Claudia. Beide liegen bei ca. 1100 m Höhe.  Man kann die Brücke mit einem Schrägaufzug bequem erreichen oder über einen steilen Waldweg ( ca. 20 Minuten ).

Also nichts wie zum Fuss über den Wanderweg zum Eingang der Brücke. Es kostet schon einiges an Überwindung diese zu betreten. Über Gitterroste ging es nun 406 m über die Brücke ( Tiefblicke sind durch die Gitterroste garantiert ). Ferner muss man bedenken das die Brücke „schwingt ). Einige Besucher sind nach dem Eingang bereits umgekehrt. Mit weichen Knien ging es nun rüber !!! zurück über einen Wanderweg wieder in Richtung Parkplatz. Mutige gingen wieder zurück über die Brücke zum Ausgangspunkt. Das „Betreten“ der Brücke kostet 8.- Euro. Ein stolzer Preis und man sieht wie heute überall Geld verdient wird. Für das Parken nochmals 4 Euro ! Man kann die Brücke übrigens ganzjährig betreten !

Über das Fort Claudia folgt ein extra Beitrag !!!!

Zum vergrößern einfach anklicken ! Lohnt sich

Mit der Nutzung der Kommentar oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deinen Daten durch diese Website ( WordPress ) einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO. Impressum und Datenschutz s. oben !! Auf eventuelle Werbeeinblendungen habe ich keinen Einfluss, dies liegt allein in der Verantwortung beim Anbieter ! (WordPress

unten der Parkplatz und der Lauf des Schrägaufzuges. Durch den Wald führt der steile Wanderweg zur Brücke

Rückweg am Ende der Brücke wieder zum Parkplatz