Schweiz – Guarda – Engadin

Guarda / Schweiz

Nach einer Bergtour in der Schweiz machten wir noch einen Abstecher in ein typisches Bergdorf im Engadin ( ca. 1650 m )  Das Dorf „Guarda“ liegt hoch über dem Inn und gehört zum Kanton Graubünden. Es gehört zur Gemeinde “ Scuol“ . Das Dorf ist sowohl architektonisch als auch geschichtlich sehr interessant.

Kompletter Beitrag lesen “ weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken !

Dank eines großen Parkplatzes ausserhalb des Dorfes ist es praktisch verkehrsfrei !Mit ca. 200 Einwohner verteilt auf 70 Häuser ist es ein „Kleinod“ unter den Engadindörfer.

Guarda hat auch einen Bahnhof unterhalb an der Hauptverkehrsstrasse. Eine Busverbindung ins Dorf ist gegeben. 

In Guarda wird heute Rätoromanisch gesprochen. Guarda ist ein sehr guter Ausgangspunkt für Wanderungen im Engadin.

Zum Foto vergrößern anklicken !

49 Kommentare zu „Schweiz – Guarda – Engadin

      1. Das Problem ist weniger ide (grosse) Entfernung, sondern dass wir noch so viel shen wollen – hier in den USA und in Europa. Das Setzen von Prioritaten faellt so schwer! 😉

        Gefällt 1 Person

    1. Danke Lutz und das war im Abschluss unserer Tour in der Bernina wo du ja den Beitrag gesehen hast. War auf der Fahrt dann von Pontresina Richtung unserem Quartier nach Österreich. Wir haben damals für die Übernachtung Österreich vorgezogen wegen den Preisen in der Schweiz. Das Dorf haben wir dann einfach mitgenommen !!!!

      Gefällt 1 Person

  1. Die Schweiz an sich ist eben ein ganz besonderes Schmuckstück. Solche Dörfer sind halt noch sehr ursprünglich und authentisch. Deine Fotos vermitteln das perfekt. Dort wandern muss herrlich sein. Leider für mich grade unmöglich. Dafür bin ich lt Tacho von April bis jetzt schon 600 km geradelt. LG Sigrid

    Gefällt 1 Person

      1. das schaffst du schon !
        ps: war heute auch wieder beim Orthopäde ! Habe immer noch Probleme mit meinem linken Fuss. Jetzt Schmerztherapie / Wärmebestrahlung verschrieben bekommen.
        Bei unsere kleinem Spaziergang kam ich schon langsam an die Schmerzgrenze. Wollte es aber nicht sagen !!!! Das ist alles Schei………

        LG Manni

        Gefällt mir

    1. dankeschön da hast du aber alles gelesen ! Da freut mich natürlich ! Ja der Fuss macht Probleme seit längerem . Habe von heut auf morgen einen Spreizfuss bekommen und das ist sehr schmerzhaft !!! Der Arzt meinte völlig untypisch für mich aber das nützt mir auch nichts ! Mal schauen wie es weitergeht !!!

      Gefällt mir

  2. Wunderschöne Eindrücke!
    Guarda erinnert mich an die hübschen Dörfer, die wir letztes Jahr im Mai während unserer Route nach Italien durchgefahren sind, kurz nachdem wir die Grenze über den Julierpass passiert hatten. Und tatsächlich befindet das Örtchen auch gar nicht mal so weit weg vom Pass! 😀

    Gefällt 2 Personen

    1. Denke Südschweiz oder Ital. Alpenregion sind die Häuser und Dörfer schon ähnlich. Einfach typisch für die Bergregionen. Wenn man überlegt wie die Menschen dort heute leben ohne Wlan , Smartphones und Internet schon bewundernswert ! Sicher auch stressfreier wie mir mit all unserer Technik !!!!

      Gefällt 1 Person

  3. Ich bin immer wieder erstaunt, wie irre hoch die Dörfer im Engadin liegen. Pontresina ist, glaube ich, über 1800 m hoch und St. Moritz auch – und das ist ja schon bald eine Kleinstadt. Und trotzdem sind die Täler sehr ausgedehnt und fühlen sich gar nicht beengend an. Für mich eine der schönsten Alpenregionen!

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: