Deutschland – Speyer Technik Museum – Boeing 747 – Jumbo Jet – Hausboot Kelly Family – Autos – Flugzeuge – U-Boot

Speyer / Rheinland Pfalz

Kürzlich habe ich das Technik Museum in Speyer besucht. Nach Sinsheim ( vor ein paar Jahren ) wollte ich natürlich auch mal Speyer anschauen.

Kompletter Beitrag „weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken !

Ähnlich wie in Sinsheim ( Concorde ) fällt in Speyer natürlich der Jumbo Jet sofort bei der Anfahrt ins Auge. Ein gewaltiges Flugzeug was heute allerdings vom Himmel verschwunden ist. Über das Flugzeug selbst möchte gar nicht viel schreiben sondern habe die Hinweistafel fotografiert. Es ist schon gewaltig wenn man unter diesem Vogel steht und man kann sogar die linke Tragfläche betreten und das ganze in 20 m Höhe. Ich finde die Bilder sprechen für sich !!!! Die Qualitiät der Innenaufnahmen sind Dank „Plexiglas“ nicht besonders und weisen Spiegelungen auf. !! Sorry

Was mir sofort aufgefallen ist, der gewaltige Spritverbrauch eines Jumbo Jets ! Sage und schreibe –13550 Liter pro Flugstunde ! Stellt man den Vergleich zur Concorde an dann verbrauchte diese bis zu 25000 Liter pro Flugstunde, Verbrauchswerte die man sich eigentlich nicht vorstellen kann. Ein Airbus A 320 den wir wahrscheinlich alle kennen durch Flugreisen innerhalb Europas liegt heute bei ca. 2700 Liter pro Flugstunde. Die Concorde verbrauchte also knapp das 10-fache an Kerosin. Bei den heutigen Preisen wären wohl Flüge mit der Concorde einfach nicht mehr zu bezahlen. Die letzten Flüge der Concorde waren Ende des Jahres 2003. Danach wurde der Betrieb dieses Flugzeuges eingestellt.

Zum vergrößern Fotos anklicken !

Russische Antonov
Frachtraum
Starfighter
Seenotkreuzer
Stuka
Opel Diplomat
BMW 635 CSI
VW Karmann Ghia
Jaguar Typ E
Merdedes 300 SL

45 Kommentare zu „Deutschland – Speyer Technik Museum – Boeing 747 – Jumbo Jet – Hausboot Kelly Family – Autos – Flugzeuge – U-Boot

  1. Mit dem Verbrauch des Jumbo`s könnte ich mit meinem Auto fast 250.000 km fahren. 😊
    Während der Jumbo eine Stunde braucht, benötige ich mehr als 25 Jahre. Ein Vergleich der nicht so ganz passt, der Jumbo ist ja auch größer als mein Auto. 😂 😂 😂

    Gefällt 2 Personen

    1. super dass sich jemand auch mit dem Text im Beitrag befasst hat !
      Ja es ist irre was hier der Verbrauch ist und die damalige Concorde stellt alles in den Schatten. Ich denke heute unbezahlbar ! Bei dem Verbrauch könntest du ein Leben lang fahren !! Gut die fährst ja auch nicht doppelte Schallgeschwindigkeit wie die Concorde ! Sie schaffte immerhin knapp 2200 Stundenkilometer !!

      Gefällt 1 Person

  2. Es ist wirklich gewaltig was diese Maschinen an Sprit an Bord haben. Bei Notfällen wird dieser um großen Teil abgelassen um das Landegewicht zu vermindern. Das geschieht besonders oft über der Pfalz, weil sie im Bereich des Frankfurter Flughafens liegt. Ist aber kein Problem. Die Experten sagen das ist für die Menschen unschädlich. Das kann glauben wer will.

    Ich bin mal gespannt was noch an Bildern kommt, denn in Speyer gibt es viel anzuschauen.

    Liebe Grüße
    Harald

    Meintest du eigentlich mit dem Hinweis, dass du dir noch Speyer anschauen wolltest das Museum oder auch die Stadt?

    Gefällt 1 Person

    1. Nein mit dem Hinweis meinte ich dass ich das Technik Museum in Sinsheim schon mal besucht habe und jetzt eben das in Speyer. Das mit dem Spritablassen kann ich mir gar nicht vorstellen aber wahrscheinlich hast du ja hier schon recht !!! LG Manni

      Gefällt mir

  3. cool, dass man dort auch rein kann… ….und überhaupt, Manni, dass sind echt Hammer Fotos.. …voll von Dynamik und Spannung. Meine Favoriten sind #4, #5, #6 und #7. Die könnte ich mir auch gut in s/w vorstellen. Schon mal ausprobiert. Aber in Farbe sind sie auch top!

    Gefällt 1 Person

  4. Der Kerosinverbrauch ist wirklich gewaltig! Aber wenn ich mir jetzt den Vergleich zwischen einem Modell aus der A 320-Serie und einem A 380-Typ bzw. einem Modell Modell der Boeing 747-Reihe ansehe,dann darf man wieder nicht vergessen, dass in den „wenig“ verbrauchenden A 320 auch nur max. 180 Passagieren Platz finden, während bei den großen Fliegern (Jumbos) – je nach Variante und Oberdeckverlängerung – leicht das Dreifache und mehr hineinpasst. Auch mehr an Fracht.
    Trotzdem ist die Entwicklung über die Jahre, hin zu einem geringeren Spritverbrauch, schon enorm. Es sind allerdings immer noch unvorstellbare Mengen, wenn man im Gegensatz dazu seinen Autotank vor Augen hat .. ^^

    Tolle Aufnahmen und Informationen, Manni! War sehr interessant und hat mir gut gefallen!

    LG Michèle

    Gefällt 1 Person

    1. Danke dass du den Beitrag so aufmerksam gelesen hast und ja das mit den Passagieren stimmt natürlich, aber die Spritmengen sind unvorstellbar ! Die Technik hat da schon gewaltige Fortschritte gemacht. Fortsetzung folgt dann noch !!!! LG Manni

      Gefällt mir

  5. Wenn ich richtig liege, passt folgende Aussage:

    JJ = 900 km Wegstrecke gleich 13.550 l Kerosin
    PKW = 900 km Wegstrecke gleich 90 l Super, sofern man 10 Liter auf 100 km zu Grunde legt.

    Die Kosten kann sich dann jeder selbst ausrechnen, aber auch die benötigte Zeit für die Strecke X… 😂😂😂
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

    1. ja genau so sehe ich das auch. Gut man muss natürlich auch dies auf die beförderten Personen umlegen. Im Auto max. 4 und im Flugzeug doch knapp 400 Leute ( Im Jumbo Jet ). Das heißt man müsste mit 100 Autos fahren a 4 Personen !!! Die Menge ist trotzdem enorm !!! LG Manni

      Gefällt 1 Person

  6. Tolle Aufnahmen! Wir waren schon mehrmals in Sinsheim, aber Speyer steht auch noch auf unserem Plan. Ich überlege grade wie viel Sprit man so im Laufe seines Lebens mit dem Auto verfährt. Habe eben mal versucht meine Autos zu erinnern seit ich 18 bin ….. es sind wohl mehr als 10 gewesen 😉 aber genau weiß ich es wirklich nicht mehr. Liebe Grüße, Sigrid

    Gefällt mir

      1. Ja, da kommt so einiges zusammen und ich fahre sogar schon 48 Jahre und wenn man noch die Kosten für die Autos zusammen rechnet, hätte ich mein Leben lang immer schön nach überall hin mit dem Taxi fahren können. Eine Freundin hat das so gemacht. Ich glaube das ist sogar viel billiger. LG Sigrid

        Gefällt 1 Person

  7. Tolle Bilder! Ich wäre gern mal mit der Concorde mitgeflogen, 3h nach New York stelle ich mir toll vor. Das war leider damals unbezahlbar für mich (wäre es wahrscheinlich heute auch noch).
    Liebe Grüße
    Katja

    Gefällt 1 Person

    1. vielen Dank Andrea aber ich muss dich leider korrigieren ! Die Concorde steht in Sinsheim ( habe ich dort auch schon besucht ) aber dieses ist der Jumbo Jet in Speyer.
      Ja die Concorde hatte ihren letzten Flug ab Paris wo sie bei Start dann abgestürzt ist !
      LG Manni

      Gefällt mir

  8. Toller Beitrag und sehr beeindruckende Bilder! Meine Favoriten sind die Nummern 4,5 und 6. Beitragsbild nicht mit eingerechnet.

    Das mit dem Spritverbrauch ist wirklich richtig übel! Zum Glück wurde das Flugzeug aus dem Verkehr gezogen! Hoffe, dass irgendwann die Industrie endlich den Antrieb einführt, der kein Sprit mehr benötigt. Angeblich ja längs erfunden, nur bewusst blockiert…

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  9. Lieber Manni, das ist ja ein spannendes Thema. Und es macht Hoffnung, dass da noch gewaltige Fortschritte machbar sind, denn der Verbrauch entwickelt sich tatsächlich gut. Man muss es ja immer pro Person sehen und es gibt auch Airlines, die da weit sind und schon Spritverbrauch im einstelligen Bereich pro Person haben. Dennoch sind die Zahlen krass hoch und machen mich immer wieder sehr nachdenklich. Aber die Bilder sind schön, sie zeigen, welche Riesen Flugzeufe doch sind. Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. stimmt du machst hier eine ganz neue Berechnung und Kalkulation auf ! Pro Person 1 Std. = rund 35 Liter.
      Ist das viel ? Es gab zu dieser zeit Autos die auf 100 km 20 Liter und mehr verbraucht haben und wenn du alleine fährst kommst du an den Verbrauch eines Jumbo Jet !!! Krass !!!!

      Gefällt 1 Person

      1. das hat mich jetzt richtig beschäftigt mit den Berechnungen. Ich mache es einfach ! Das Ergebnis ist dann doch erstaunlich

        1 Flugstunde 3000 Liter = 200 Passagiere
        heutiger Airbus = 1 Passagier 15 Liter

        1 Std. Autofahrt 10 Liter = 1 Passagier
        gutes schnelles Auto = 10 Liter

        in einer Stunde kommt der Passagier im Flugzeug aber auf eine Entfernung von 700 – 800 km und im Auto 1 Std. auf vielleicht 120 km.

        Irre es mal so zu sehen !

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: