Deutschland – Nürnberg – Volksbad – Top Lost Place

Nürnberg / Bayern

Das Volksbad der Stadt Nürnberg wurde von 1911 bis 1913 errichtet.

Kompletter Beitrag „weiterlesen“ oder Titelüberschrift anklicken !

Es gilt als Juwel der Jugendstil-Badekultur. Die Baugestaltung zitiert römische Thermen wie etwa das Säulenportikus am Eingang der Halle.

Die Baukosten beliefen sich damals auf 1,8 Millionen Mark. Am 2.Januar 1914 wurde es feierlich eröffnet. Insgesamt gibt es 3 Schwimmhallen ( 2 für Männer und 1 für Frauen) sowie 14 Duschräume, ein Dampfbad , 66 Wannenbäder und ein Hundebad. Ebenfalls integriert war ein Frisör , eine Wäscherei und eine Cafeteria. Im Ersten Weltkrieg blieb es für 3 Monate geschlossen. Ab 1921 stand die Schwimmhalle 1 dem Schwimmunterricht an den Volksschulen zur Verfügung.Der Eintritt betrug damals 20 Pfennig.

Bereits 1933 beschloss der Stadtrat, dass Juden die Benutzung öffentlicher Badeanstalten untersagt wird. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Bad hauptsächlich durch Bombenangriffe der Britischen Armee stark beschädigt und zu 70 Prozent zerstört.

Der etappenweise modernisierte Aufbau zur damaligen Zeit war 1959 abgeschlossen. Durch immer weniger Besucherzahlen wurde es 1994 stillgelegt.Dies ist meiner Meinung nach auf einem Foto der Badezeiten zu erkennen.

Bis heute konnte kein Investor oder eine langfristige Nutzung gefunden werden.

Zeitweise fanden Techno-Partys statt. Heute wird das Schwimmbad von einem Verein (Geschichte für Alle e.V) betreut bzw. für Führungen angeboten ( Öffnungstage bzw. Führungen findet man im Internet). Man kann das Bad aber auch tageweise für Fotoshooting mieten ! Eine alleinige Begehung ist nicht möglich.

Zum vergrößern der Fotos anklicken !

45 Kommentare zu „Deutschland – Nürnberg – Volksbad – Top Lost Place

    1. Ja geht nur mit Führung. Brauchst dich aber nicht anmelden sondern auf Google findest du die Sonntage wo die Führungen stattfinden. Must um 14.00 Uhr nur am Eingang sein und kannst dann mit Begleitung rein. Wir waren ungefähr 50 Leute. Also das ganze ist sehr gefragt. Dauert ca. 1 Std. ! Hat sich gelohnt ! Leider habe ich vor lauter fotografieren ein bischen wenig von der Führung mitbekommen ! Manni

      Gefällt mir

      1. Ok da wird man sich schwer tun ! Müsste schon grundlegend renoviert werden mit viel geld ! Heizanlage ect alles veraltet und sicherlich würden die jetzigen standards nicht erfüllt werden !!

        Gefällt mir

  1. Die Bilder erinnern mich an das Müller’sche Volksbad in München, das nach wie vor in Betrieb ist.
    https://www.swm.de/privatkunden/m-baeder/bildergalerien-baeder-saunen#v

    Das zeigt, das auch solche Einrichtungen eine Überlebenschance haben, wenn man nur will.
    Während meiner 20 Jahre in München wurde das Bad renoviert und ich kann mich noch gut erinnern, wie die Effizienz- und Wirtschaftlickeitsfanatiker moderner Prägung ständig gegen diese „Geldverschwendung!!!“ opponierten.
    Kultur und Traditionen sind aber mit diesen Konzepten nicht steuerbar. Menschen mit diesem Weitblick fehlen wohl leider in Nürnberg und der „verarmte Stadtkämmerer“ hat letztlich das sagen.
    Schön, dass du wenigstens noch die Chance hattest etwas von den vergangenen Tagen zu dokumentieren.

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke und man hofft das man das Bad nochmals an den „Mann“ bringt. Ich denke einfach das Problem liegt in den Energiekosten. Die großen Hallen zu heizen bedarf sicherlich sehr hohe Kosten und die Menschen wollen heute Spaßbäder und nicht nur reine Schwimmhallen. Egal es hat sich definitiv gelohnt und wer weiß wie lange es dieses Gebäude noch gibt ! Danke für den Kommentar !!! Manni

      Gefällt 1 Person

  2. Aha, da sind sie ja! Die Bilder bzw. die Location die ich verpasst hab! Ich bin hin- und hergerissen… Irgendwie sehr spannend und reizvoll! Aber ich frag mich ob es sich lohnt, das Gebäude einen ganzen Tag zu mieten… So restlos überzeugt bin ich nicht. Deine Fotos gefallen mir aber richtig gut, man bekommt nen guten Einblick in diesen Ort!!

    Gefällt 2 Personen

  3. Da müsste doch was zu machen sein! Ist wahrscheinlich genauso wie hier mit der Aussichtsplattform des Heinrich Hertz Turmes, mit knapp 280 m Höhe der höchste Bau in HH. Die Aussichtsplattform ist seit Jahren dicht und nichts passiert.
    Lieben Gruß
    Ewald

    Gefällt 1 Person

    1. Ich denke das Problem sind die Energiekosten. Das Bad hat 3 Hallen und Becken und die Decken sind sehr hoch. Also Heizung ohne Ende. Ferner möchte die Menschen heute nicht unbedingt mehr Schwimmbecken sondern Spaßbäder. Die Damen der Führung hat erzählt dass man auch daran gedacht hat ein Wellenhallenbad daraus zu machen. Bisher auf jedenfall alles ohne Erfolg

      Gefällt mir

      1. Spaßbad wäre sicher möglich und man könnte die Decken mit durchsichtigem Material abhängen um das Volumen zu senken. Es erfordert allerdings alles Geld, Investoren und die Politik muss es wollen.

        Gefällt 1 Person

      2. Sicherlich könnte man viel machen aber es kostet Geld und wie gesagt ich habe keine Ahnung wie die Stadt Nürnberg dazu steht. Die Einwohner wissen sicherlich mehr und ich kann mir vorstellen dass dies auch in der Presse , Zeitung ect. diskutiert wurde. Also du hast recht und Spekulationen bringen uns hier nicht weiter weil wir beide nicht wissen was geschieht ! Danke aber für die Anmerkungen ! Manni

        Gefällt 1 Person

  4. Also mich hast du total angesprochen mit deinen Fotos, SPITZE …

    und ich stimme dir voll zu,
    dass es schwierig würde, da jemals wieder einen Betreiber zu finden.
    Es wird nicht mehr geschätzt, solche alten Bauten zu erhalten und die Kosten sind einfach zu hoch.
    Sehr traurig, meiner Meinung nach !

    Danke dir für’s mitnehmen
    und lass einen lieben Gruß hier,

    Uschi

    PS:Bin im Augenblick sehr beschäftigt und deshalb hinke ich bissel hinterher 😉

    Gefällt 2 Personen

    1. Dankeschön ! Die alten Gebäude stahlen schon eine Faszination aus und ich habe den Besuch wirklich nicht bereut ! Man kann das Hallenbad für 100.-Euro am Tag auch nur für sich alleine mieten für Shooting ect. Das Interesse ist hier sehr groß ! Schönes Wochenende ! LG Manni

      Gefällt 1 Person

  5. Große Schande auf mich. … Hab Deinen Beitrag bei Veröffentlichung überlesen und nicht kommentiert. Ein offizieller Lost Place – Genial. Tolle Fotos hast Du dort gemacht. Waren bei der Führung viele bei? Meine Urbex Gruppen imfassen selten mehr als 4 Personen, was auch gut ist…. ständig rennt wer durchs Bild…
    LG Kathrin

    Gefällt 1 Person

    1. Danke und kein Problem ! Ja wir waren 2 Gruppen mit jeweils 25 Leuten. Es war eine Führung dabei und von der habe ich mich abgeseilt. Nur deshalb war es möglich niemand auf den Fotos zu haben. Nachteil: Habe nichts mitbekommen was die Dame erzählt hat. Egal Google kann man alles nachlesen und die Fotos waren mir wichtiger ! Heute kann man das Bad tagweise mieten für Shootings ect. Auch eine Technopartie wurde dort mal abgehalten !!!! LG Manni

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: