Schlagwörter

,

Ibiza / Spanien

 

Vor ein paar Jahren verbrachten wir einen Urlaub auf der Baleareninsel „Ibiza“. Als wir vom Transfer Bus zu Flughafen vom Hotel abgeholt wurden war alles noch in bester Ordnung. Unmittelbar am Flughafen überholten uns  Feuerwehr, Polizeiautos und Motorräder in höchster Eile mit Sirene und Blaulicht. Der Bus wurde von der Polizei angehalten und genau in diesem Moment sahen wir eine Menschenmenge aus dem Flughafengebäude stürmen die dieses in Panik und Angst verließen. Menschen fielen zum Teil übereinander und keiner nahm auf den anderen mehr Rücksicht. Polizisten haben das Gebäude gestürmt und im Minutenbereich geräumt. Ein Polizist kam in den Bus und erklärte dem Busfahrer auf „spanisch“ sofort umzukehren und das Gelände zu verlassen. Wir fuhren dann in ein angrenzendes Industriegebiet und parkten den Bus vor einem Fabrikgebäude. Nach und nach erfuhren wir was eigentlich los war ! Kurz vor unserer Ankunft ging eine Bombendrohung auf dem Flughafen ein und löste das pure Chaos aus ! Also im Bus in Sicherheit einfach mal abwarten !

Wir standen dort bestimmt 2 Stunden bevor wir durch die Reiseleitung erfuhren,dass wir in ein Hotel in Ibiza Stadt gebracht werden. Dort trafen natürlich auch weitere Busse ein und wir mussten in der Hotellobby den Nachmittag verbringen.

Der Rückflug war damals geplant um ca. 12.00 Uhr und nachmittags um 16.00 oder 17.00 Uhr saßen wir noch in dem besagten Hotel. Gegen 18.00 Uhr kam dann die Entwarnung und wir fuhren  zurück zum Flughafen ohne zu wissen ob wir überhaupt noch nach Hause kommen. Wieder am Flughafen angekommen herrschte das Chaos. Alle Passagiere wollten ihr Gepäck aufgeben und schnellstmöglichst nach Hause fliegen. Auf der Anzeigentafel waren Maschinen mit über 10 Std. Verspätung aufgeführt ! Für uns ging es dann  mit 8 Std. Verspätung in Richtung Stuttgart. Abends zuhause angekommen sofort den Fernseher eingeschaltet und im Videotext diese Nachricht gefunden ( habe sie damals im Fersehen abfotografiert ) .

Während der ganzen Zeit konnte kein Flugzeug Ibiza verlassen oder ankommende Flugzeuge landen, diese wurden nach Mallorca umgeleitet. Was dies an Menschenmassen in der Hauptsaison bedeutet kann sich jeder ausrechnen ! Ich kann mir auch gut vorstellen dass viele Leute ohne Koffer nach Hause flogen denn bei den Mengen von Gepäckstücken war eine Zuordnung einfach nicht mehr möglich. Kritisch war die Sitiuation der Menschen die bereits im Flughafen waren als die Drohung eingegangen ist ! Bei der Räumung sammelten sich diese Urlauber auf einem freien Feld vor dem Flughafen und harrten dort unter der Sonne  mehrere Stunden aus. Sie wurden mit LKW die Getränkekisten geladen hatten versorgt. Als wir mit dem Bus abends am Flughafen ankamen waren die Zufahrtsstrassen mit leeren Plastikflaschen übersäht ! Besonders hart traf es natürlich die Familien mit kleinen Kindern.

Fazit: Vielleicht 10 Minuten früher und wir hätten auch unseren Bus schon verlassen gehabt und das Chaos noch intensiver erlebt !!! Also trotz allem immer noch Glück gehabt ! Wir waren vollzählig und hatten unser Gepäck noch bei uns.

Zum vergrößern der Fotos bitte anklicken !

Bus bei der Abholung vor dem Hotel ca. 9 Uhr

Flughafen Ibiza abends dann gegen 20 Uhr

Flughafenhalle ! alle wollen nur noch nach Hause !!

unser Flugzeug nach Stuttgart

Somit ging ein schöner Urlaub mit einem Chaos-Abreisetag zu Ende !!!

Advertisements