Schlagwörter

, ,

baden-wuerttembergWiesensteig / Baden Württemberg

 

Wiesensteig ist 861 erstmals urkundlich erwähnt. Prägent für Wiesensteig ist das 861 gegründete Benidiktinerkloster mit seinen vielen Ländereien. Zur Zeit der Hochzeit 1354 des Grafen Ulrich von Helfenstein und der Herzogstochter Maria von Bosnien besitzt Wiesensteig bereits Stadtrecht. Um das Jahr 1800 erlebte die Stadt eine Blütezeit im Handel und Handwerk. Sie gilt auch als eine der wichtigsten Postkutschenverbindung nach Ulm. Heute zählt Wiesensteig mit seinen 2100 Einwohner als anerkannter Erholungsort.

Wiesensteig ist auch bekannt für den alljährlichen Faschingsumzug am Rosenmontag !

Zum vergrößern Fotos bitte anklicken !!

image018

Wiesensteig

Spital zum heiligen Geist - heute ist ein Altenheim untergebracht

Spital zum heiligen Geist – heute ist ein Altenheim untergebracht

image024

 

Rathaus

Rathaus

Residenzschloss

Residenzschloss

ehemaliger Pferdestall

ehemaliger Pferdestall

image011image006

Stiftskirche St. Cyriakus

Stiftskirche St. Cyriakus

image026image025

Ältester Gasthof in Wiesensteig

Ältester Gasthof in Wiesensteig ! 1531 zum goldenen Hirsch. Im 19.Jahrhundert Postkutschenstation und Umbennung “ Zur Post „

image032

„Dechanei“

 

image001image003image002image004

Wiesensteig mit Autobahn A8 im Hintergrund ( Albaufstieg )

Wiesensteig mit Autobahn A8 im Hintergrund ( Albaufstieg )

Kreuzkapelle erbaut 1825 oberhalb von Wiesensteig

Kreuzkapelle erbaut 1825 oberhalb von Wiesensteig

image002

Advertisements