Schlagwörter

, , , , ,

Baden-WuerttembergStuttgart – Baden Württemberg

Die „Stauffenberg-Erinnerungsstätte“ ist Berthold und Claus Schenk Graf von Stauffenberg gewidmet. Sie erzählt parallel die Lebenswege der beiden Brüder von Ihrer Kindheit und Jugend in Stuttgart bis zu Ihrem gewaltsamen Tod im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Leider war das fotografieren im Innenraum nicht gestattet. Während des 2. Weltkriegs wandelten sich die Einstellungen der Stauffenberg Brüder zu Nationalsozialismus. Der Holocaust das brutale Vorgehen gegen die sowjetische Zivilbevölkerung und die sich der Realität verweigerte deutsche Kriegsführung führte die beiden Brüder zum Widerstand. Graf von Stauffenberg zündete die Bombe im Führerhauptquartier in der Wolfsschanze ( Polen ). Allerdings überlebte Adolf Hitler dieses Attentat und wurde nur relativ leicht verletzt. Die Stauffenberg Brüder und viele Mitverschwörer bezahlten ihren Einsatz mit dem Leben und wurden hingerichtet u. a. auch in Berlin – Plötzensee !!!! Direkt neben dem alten Schloss entdeckte ich dann noch die ehemalige GESTAPO Zentrale in Stuttgart .

Das „Alte Schloss“ steht in der Innenstadt von Stuttgart und geht auf eine „Wasserburg“ zurück. Dieses Schloss war einst der Sitz von Grafen und Herzöge Baden Württembergs. Durch die Neugründung des „Neuen Schlosses“ und des Schlosses in Ludwigsburg verlor dieses an Bedeutung. Heute ist das Landesmuseum dort untergebracht.

image010dsc_0021

image011dsc_0020image004image005image006

ehemalige Gebäude der "Gestapo" in Stuttgart

ehemalige Gebäude der „Gestapo Zentrale “ Stuttgart in der „Dorotheenstrasse 10 „

image007

Advertisements