Schlagwörter

, , ,

Baden-WuerttembergBlaubeuren / Baden Württemberg.

Der Erholungsort „Blaubeuren“ liegt am Südrand der Schwäbischen Alb in einer von felsigen Waldhängen umrahmden Talschlinge. Hier gründeten die Pfalzgrafen von Tübingen im Jahre 1085 ein Benediktinerkloster. Die dazugehörige Klostersiedlung erhielt im 13.Jahrhundert das Stadtrecht. Im Jahre 1447 wurde Blaubeuren dann württembergisch. Damals ließen sich hier viele Leinenweber und Bleicher nieder. Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist mit Sicherheit der Blautopf, eine der größten Karstquellen Deutschlands. Der 21m tiefe trichterförmige blau-grün schimmernde Quelltopf ist die Attraktion von Blaubeuren. Im Teil 2 von Blaubeuren möchte ich dann ein paar Fotos der Klosteranlage vorstellen !

Zum vergrößern der Fotos bitte anklicken !

image015image012image010image013image014image007image008

image017

image009image005image006

image013image010image011image009

Advertisements