Schlagwörter

, , , ,

Rheinland-PfalzRheinland/Pfalz  Deutschland

Die Burg Rheinstein liegt ca. 5 km hinter der Stadt Bingen im Oberen Mittelrheintal. Sie wurde unter dem Mainzer Erzbistum als Zollburg erbaut und diente ebenso zur Sicherung des Mainzer Territorium im Kampf gegen die Raubritterburgen. Zwischen dem 13. und 16.Jahrhundert verfiel die Burg. Im Jahr 1823 erwarb Prinz Friederich Wilhelm von Preußen den gut erhaltenen Ruinenzustand und ließ die Burg ganz im Sinne der Rheinromantik neu aufbauen. Durch Erbfolge blieb die Burg bis 1975 im Besitz der Hohenzollernfamilie. Am 7.November 1975 kaufte Opernsänger Hermann Hecher die Burg. Mit Hilfe und Unterstützung des Landkreises Rheinland-Pfalz und den vielen Besuchern erweckte die Burg aus ihrem Dornröschenschlaf und gehört heute zu einem lebendigen Kulturdenkmal im Rheinland.

Zum vergrößern Fotos anklicken !

image013image020image019

Burgkapelle

image017

image012image011image018image016image015image010image009image008image002

image007image006

image004image005

image001

image021image003Wer mal in der Gegend ist sollte diese Burg unbedingt besuchen, denn sie ist wirklich sehenswert.

 

Advertisements