Schlagwörter

, , , , ,

AustriaGrän-Tannheimer Tal / Österreich

Diesmal führte uns eine Bergtour von der Bergstation des „Füssener Jöchle“ zuerst auf die „Läuferspitze 1958 m “ und weiter zum „Schartschrofen 1968 m „. Dort begann der „Friedberger Klettersteig“ . Wir machten den Klettersteig im Abstieg. Er gilt als einer der leichtesten Klettersteige und ist auch relativ kurz. Ich finde ihn für Anfänger in Begleitung geeignet. Sollte man aber bereits bei diesem Klettersteig Probleme bekommen ist es ratsam auf alle weiteren zu verzichten. Vorraussetzung ist aber auch hier die richtige Ausrüstung mitzunehmen. Wegen der Steinschlaggefahr ist auch ein Helm unersetzlich.

Analoge Papierbilder !! Zum vergrößern auf Fotos klicken !

Füssener Jöchle 1821 m

Füssener Jöchle 1821 m

Hinunter zum Haldensee

Hinunter zum Haldensee

Schartschrofen 1968 m

Schartschrofen 1968 m

Ab hier begann dann der Friedberger Klettersteig !

image015image019Vor dort ging es dann Klettersteig ähnlich hinauf zum nächsten Gipfel der „Roten Flüh 2108 m“.

image001image018image002

Gipfel der Roten Flüh

Gipfel der Roten Flüh

Abstieg von der Roten Flüh zur Judenscharte

Abstieg von der Roten Flüh zur Judenscharte

image014image009

In der Bildmitte die Rote Flüh

In der Bildmitte die
Rote Flüh

Blick zur Tannheimer Hütte

Blick zur Tannheimer Hütte

image008Direkt unterhalb der Tannheimer Hütte liegt das Gimpelhaus. Von dort erfolgte dann der Abstieg ins Tannheimer Tal und zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Damit ging auch wieder eine sehr schöne und interessante Bergtour zu Ende !!!

 

Advertisements