Schlagwörter

,

Heute in Teil 2 möchte ich den Norden der Insel vorstellen. Der Norden gilt als der schönste Teil der Insel mit üppiger Vegetation und einer Steilküste mit herrlichen Buchten. Wir machten eine Tagesfahrt in den Norden und haben die schönsten „Ecken“ besucht. Für uns ging es zuerst nach „Paleokastritsa“ Korfus meistbesuchtester Ausflugsort. Hoch über dem Meer thront das Männerkloster der Panagia Theotokos. Es wurde 1228 gegründet. Im Gästebuch stehen u. a. Kaiser Wilhelm II und ehemaliger US-Präsident „Jimmy Carter“

Zum vergrößern Bilder anklicken !

image010

Bucht von Paleokastritsa

Bucht von Paleokastritsa

Eingang zum Kloster

Eingang zum Kloster

image023image017

image019image022image013image018image015image016image014image027

Motorbootfahrt zu den Grotten bei Paleokastritsa

Motorbootfahrt zu den Grotten bei Paleokastritsa

image029image030

image005

schmälste Stelle zur Albanischen Küste

image038image036

Gegenüber die Albanische Küste

Gegenüber die Albanische Küste

image006In dieser Gegend wurde auch schon mal ein „James Bond“ Film gedreht !!!!

Fazit: Der Norden der Insel ist einfach traumhaft schön !!!!

Auf der ganzen Insel merkt man natürlich die Auswirkungen der „Schuldenkrise“ des Landes und es wird für mich persönlich immer deutlicher wer die schwerste Last zu tragen hat. Es sind mal wieder die „kleinen Leute“ !

Das andere Griechenland

Das andere Griechenland

Ich verzichte immer ganz bewußt auf lange Texte oder Reisebeschreibungen. Derjenige der sich dafür interessiert findet diese natürlich in jedem Reiseführer !

Advertisements