Schlagwörter

, , , , ,

Baden-Wuerttemberg

Gruibingen / Baden Württemberg

Bei dem „Boßler“ handelt es sich um ein 799 m hohen Berg der Schwäbischen Alb. Der prägnante Gipfel am Albtrauf liegt an der Gemarkung Gruibingen im Landkreis Göppingen. Auf dem Boßler befindet sich in einer Höhenlage von 785 m ein bewirtschaftetes Naturfreundehaus der Ortsgruppe Göppingen.

image001

Ca. 500m westlich erreicht man die höchste Erhebung des Boßler . Hier hat man einen bemerkenswerten Aussichtspunkt in 799 m Höhe erreicht.

image009

Hier befindet sich ein Gipfelkreuz und ein Gedenkstein an die Flugzeugabsturzopfer die in den letzten Jahrzehnten dort ums Leben kamen.

image012

image013

Am Boßler kam es schon häufig zu tragischen Flugzeugunglücken. In den meisten Fällen kollidierten die Flugzeuge bei schlechter Sicht mit dem unerwarteten hohen Berg. In den Kriegsjahren mehrere Militärflugzeuge, dann 1958 zwei US-Kampfjets, 1959 ein Bundeswehrflugzeug, 1965 ein US-Hubschrauber, 1966 ein Bundeswehrdüsenjet, 1979 ein Kleinflugzeug und zuletzt 2005 ein Rettungshubschauber der Deutschen Luftrettung der in einem Krankentransportflug eingesetzt wurde.

Blick auf die Autobahn A8 bei Aichelberg

Blick auf die Autobahn A8 bei Aichelberg

image010

Ebenfalls sehenswert ist der Jahrhundertstein. Ein Kunstwerk wo 100 Schlagwörter des 20.Jahrhundert eingraviert sind.

image006image007

Am besten erreicht man den Boßler direkt von der A8 liegenden Autobahnraststätte Gruibingen. Von dort Richtung Weilheim bzw. Deutsches Haus bis zum Boßlerparkplatz. Hier führt ein breiter Wanderweg hinauf zum Boßlerhaus. Neben dem Boßlerhaus befinden sich mehrere Grillstellen für die Sommermonate.

image002

image004image005

 

image003Nachdem er in unmittelbarer Nähe meines Wohnortes liegt kann ich gar nicht  mehr zählen wie oft ich hier schon oben war. Aber jedes Jahr auf neue macht es Spaß ihn zu besuchen.

 

Advertisements