Schlagwörter

, , , , , ,

Austria

Silvretta / Österreich

Die Wiesbadener Hütte 2443 m am Ende des Ochsentales in der Silvretta dient als Ausgangspunkt für zahlreiche Touren auf einige der höchsten Gipfel im Silvrettagebiet. Der bekannteste dürfte der „Piz Buin“ sein  Weitere sind der  „Große Litzner“ oder das „Signalhorn „um nur einige zu nennen. Am besten erreicht man die Wiesbadener Hütte über die Bieler Höhe . Wir entschieden uns für den Weg über den Radsattel wo man die Hütte in ca. 3 Std. erreicht. Die Anreise erfolgte über Bregenz durch das Montafon bis Partenen und von dort über die Silvretta-Hochalpenstrasse zur Bieler Höhe.

Bei den Aufnahmen handelt es sich um gescannte Papierbilder !

https://de.wikipedia.org/wiki/Wiesbadener_H%C3%BCtte

image001

Von der Bieler Höhe aus gesehen mit der Umrundung des Hohen Rad`s gehört diese Wanderung mit Sicherheit zu den schönsten im gesamten Silvrettagebiet. Für trittsichere Wanderer mit guten Schuhwerk ist die Tour völlig problemlos.

image002

Postkartenmotiv

Postkartenmotiv

image007

image008

Wiesbadener Hütte 2443 m

Wiesbadener Hütte
2443 m

Im Hintergrund der „Piz Buin“ 3312 mimage003

image012

Ochsentaler Gletscher

Ochsentaler Gletscher

Postkartenmotiv

Postkartenmotiv

Hohes Rad 2934 m

Hohes Rad 2934 m

image010

image004

Wir haben dann die Wiesbadener Hütte über den Radsattel erreicht und wanderten dann über das Ochsental zurück zur Bieler Höhe. Dort sehenswert der Silvretta-Stausee.

Gesamte Gehzeit ca. 5 Stunden.

Advertisements